Statement vom 04.07.2018

Markus Tressel zum EuGH-Urteil zu Fluggastrechten

Zum heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshofes zu Fluggastrechten erklärt Markus Tressel, Sprecher für Tourismuspolitik:

"Das Urteil ist ein wichtiges Zeichen für einen starken Verbraucherschutz in Europa. Die Flugpassagiere haben bei Tui-Fly gebucht und es ist nur gerecht, wenn sie sich wegen einer Entschädigung auch an das Unternehmen wenden können, bei dem sie gebucht haben. Die Verantwortung über das Kleingedruckte auf einen Dritten abzuwälzen, hat für Tui-Fly zurecht nicht funktioniert."

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

Markus Tressel
Sprecher für Ländliche Räume und Regionalpolitik Sprecher für Tourismuspolitik