Statement vom 07.05.2019

Matthias Gastel zum Umschwenken von Minister Scheuer hinsichtlich des Einsatzes von E-Rollern

Zum Umschwenken von Minister Scheuer hinsichtlich des Einsatzes von E-Rollern erklärt Matthias Gastel, Sprecher für Bahnpolitik: 

„Endlich hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer auf die berechtigten Bedenken reagiert. Er hat damit die Hürden für die Zulassung von Elektrokleinstfahrzeugen aus dem Weg geräumt, die er selber aufgebaut hatte.

Gehwege müssen den Fußgängerinnen und Fußgängern vorbehalten bleiben und Schutz vor dem motorisierten Verkehr gewähren. Ausstehend ist allerdings die dringend erforderliche Diskussion über die Umverteilung von Verkehrsraum zugunsten des Geh- und Radverkehrs sowie der Elektrokleinstfahrzeuge. Die Bundesregierung wird nicht drum herum kommen, sich dieser Frage zu stellen."

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher