Statement vom 07.02.2019

Omid Nouripour zum Abschluss der Afghanistan-Gespräche in Moskau

Zum Abschluss der Afghanistan-Gespräche in Moskau erklärt Omid Nouripour, Sprecher für Außenpolitik:

"Die Versuche Russlands, die letzte Autorität der legitimen afghanischen Regierung zu unterlaufen, sind langfristig destabilisierend für die gesamte Region. Wenn die Russen zeigen wollen, dass die "Pax Americana" gescheitert ist, dann sollten sie die Fehler der Amerikaner nicht auch noch nachahmen. Wenn die Taliban von einer "nicht-exklusiven Regierung" sprechen, aber derzeit nicht mit dem Präsidenten des Landes reden wollen, dann zeigt das, wie wenig ernst sie es meinen."


Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher