Statement vom 06.05.2019

Omid Nouripour zum Ausgang der Präsidentschaftswahl in Panama

Zum Ausgang der Präsidentschaftswahl in Panama erklärt Omid Nouripour, Sprecher für Außenpolitik:

„Der Wahlsieg von Laurentino Cortizo gibt den Menschen Hoffnung auf Veränderung. Die Herstellung von Transparenz sowie der Kampf gegen Ungleichheit und Korruption in der am schnellsten wachsenden Wirtschaft Lateinamerikas wurde richtigerweise von Cortizo in den Mittelpunkt seines Wahlkampfes gestellt. Für die Menschen Panamas ist das aufgrund des rapide abnehmenden Vertrauens in die Institutionen längst überfällig und wichtiger als einen Showdown zwischen Washington und Peking zu provozieren. Wir gratulieren dem neuen Präsidenten und appellieren an die Bundesregierung Cortizos Bemühungen gegen die grassierende Korruption tatkräftig zu unterstützen.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher