Statement vom 21.07.2019

Omid Nouripour zur drohenden Eskalation des Streits mit dem Iran

Omid Nouripour, Sprecher für Außenpolitik, erklärt zur drohenden Eskalation des Streits mit dem Iran:

„Dass der Iran die Bewegungsfreiheit in internationalen Gewässern behindert und damit Seerecht bricht, ist inakzeptabel. Der Iran fühlt sich für eine solche Provokation militärisch stark genug. Auch deshalb ist es notwendig, Teheran von der Atombombe fernzuhalten, in dem wir das Atomabkommen erhalten. Das Wichtigste ist nun, eine weitere Eskalation zu verhindern, denn ein Krieg am Persischen Golf hätte verheerende internationale Konsequenzen. Dafür ist das direkte Gespräch zwischen den USA und Iran unerlässlich.“

  

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher