Statement vom 03.07.2020

Stefan Gelbhaar zum anhaltenden Fahrradboom

Zum anhaltenden Fahrradboom erklärt Stefan Gelbhaar, Sprecher für städtische Mobilität und Radverkehr:

„Noch nie wurden so viele Fahrräder verkauft wie im Mai dieses Jahres. Der Fahrrad-Boom, befeuert durch die Corona-Krise, hält weiter an. Immer mehr Menschen steigen auf das Fahrrad um und erfahren, wie gesund und praktisch das Radfahren ist - und vor allem wie viel Spaß es bei guten Bedingungen macht. Aber mehr Fahrräder bedeutet auch steigender Platzbedarf für sicheres Fahren. Um das Fahrradfahren noch sicherer zu machen, können Städte und Gemeinden über Pop-up-Bike-Lanes die Infrastruktur auch sehr kurzfristig umgestalten. Nachdem auch der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages die Rechtmäßigkeit dieser Pop-up-Bike-Lanes bestätigt hat, steht dem weiteren Ausbau von Radwegen bundesweit nichts mehr entgegen.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher