Statement vom 10.09.2020

Steffi Lemke zum WWF Living Planet Report

Zum WWF Living Planet Report erklärt Steffi Lemke, Sprecherin für Naturschutz:

"Die Daten sind erschreckend. Eine gesunde Natur mit einer Vielfalt an Tieren und Pflanzen ist so bedroht wie nie zuvor. Klar ist, dass jetzt endlich gehandelt werden muss.

Die Bundesregierung muss die EU-Ratspräsidentschaft nutzen und den Schutz unserer Natur und Biodiversität Priorität einräumen. Vor allem gilt es, die Landwirtschaft umzubauen, damit sie der Natur nicht weiteren Schaden zufügt. Auch auf ein Insektenschutzgesetz warten wir bisher vergeblich. Eine Vorlage wurde schon vor zwei Jahren versprochen, ein Entwurf hängt in den Ressortstreitigkeiten fest. Das ist ein peinliches Schauspiel der Bundesregierung. Leidtragend sind unsere Insekten und unsere Natur."

 

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher

Steffi Lemke
Parlamentarische Geschäftsführerin Sprecherin für Naturschutzpolitik