Statement vom 18.07.2021

Sven-Christian Kindler zur Soforthilfe für Flutopfer

19. WP - 18.07.2021

Zur Soforthilfe des Bundes für Flutopfer erklärt Sven-Christian Kindler, Sprecher für Haushaltspolitik:

„Die Hilfe muss sofort anlaufen. Jetzt ist der Bundestag am Zug, um einen Hilfsfonds zu beschließen. Dieser Hilfsfonds wird mehrere Milliarden Euro umfassen müssen. Wir fordern umgehend eine Sondersitzung des Bundestages und einen Nachtragshaushalt, damit das Parlament die Gelder rasch freigeben kann. Der Bundestag hat immer wieder unter Beweis gestellt, dass er schnell handeln kann.
Die Menschen in den betroffenen Gebieten brauchen all unsere Unterstützung, um ihre Häuser wieder aufzubauen, um ihre Existenzen zu sichern; die Gemeinden brauchen umfassende Hilfe beim Aufbau der zerstörten Infrastruktur, der Straßen, der Energieversorgung, der Mobilfunknetze. Schnelles Handeln ist jetzt überlebenswichtig.“