Statement vom 05.06.2019

Beate Müller-Gemmeke zur Vorstellung der Ergebnisse der „Konzertierten Aktion Pflege“

Zur Vorstellung der Ergebnisse der „Konzertierten Aktion Pflege“ erklärt Beate Müller-Gemmeke, Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte und aktive Arbeitsmarktpolitik:

„Gute Pflege braucht attraktive Rahmenbedingungen und faire Löhne für die Pflegekräfte. Deshalb ist ein Tarifvertrag in der Pflege dringend nötig, der für alle gilt, auch für entsandte Pflegekräfte aus dem europäischen Ausland. Zusammen mit einer spürbaren Verbesserung der Arbeitsbedingungen ist die tarifliche Entlohnung ein wichtiger Baustein, um dem steigenden Fachkräftemangel in der Pflege entgegen zu wirken.“

Die Fraktionspressestelle auf Twitter: @GruenSprecher