Hier finden Sie alle unsere Publikationen im Überblick. Alle Publikationen können Sie in unserem Shop bestellen und als pdf-Datei herunterladen. Und hier geht es zur Bestellliste.

Grün mobil im ÖPNV

Flyer: Gut Ankommen!

Flyer: Gut Ankommen!

18/102

Mobilität

ÖPNV mit Zukunft

Einfach einsteigen, losfahren und bequem ankommen, egal wohin es gehen soll – das scheint heute für viele Menschen nur mit dem Auto möglich. Wir Grüne im Bundestag wollen, dass es im öffentlichen Verkehr genauso einfach und komfortabel wird. Egal ob auf dem Land oder in der Stadt: Mobilität muss für alle möglich und bezahlbar sein – auch ohne eigenes Auto.

In den Städten fahren heute so viele Menschen S-Bahn, U-Bahn oder Straßenbahn wie nie, gleichzeitig warten sie auf dem Land vergeblich auf den Bus. Eines ist in der Stadt und auf dem Land jedoch gleich: Wer Bus oder Bahn fährt, steht vor der komplizierten Frage nach dem richtigen Fahrschein. Wie viele Zonen muss ich lösen? Bis zu welchem Alter ist ein Kind ein Kind? Wann gilt der Familientarif? Jeder Verkehrsverbund gibt andere Antworten. Und selbst wer den richtigen Fahrschein hat, kommt damit oft nur bis zur Grenze des Verkehrsverbunds.

Die Digitalisierung kann den öffentlichen Verkehr viel kundenfreundlicher machen: Wo Verkehrsunternehmen ihre Fahrplan- und Echtzeitdaten austauschen, verschwinden die Grenzen zwischen Verkehrsverbünden. Wenn der Ticketverkauf über ein deutschlandweites System stattfindet, gibt es keinen Tarif­dschungel mehr. Es ist an der Zeit, die Mobilität zu modernisieren. Wir Grüne im Bundestag wollen einen deutschlandweiten MobilPass einführen, mit dem – über Smartphone-App oder mit einer Karte am Automaten – Tickets für den gesamten öffentlichen Verkehr gekauft werden können, egal ob Fern- oder Nahverkehr. Und nicht nur das: Wer ein Carsharing-Auto, ein Leihfahrrad oder ein Taxi benötigt, soll dies ebenfalls über den MobilPass buchen und bezahlen können.

Wer einen attraktiven öffentlichen Verkehr schaffen will, muss in Ballungsgebieten das Angebot ausweiten und bestehende Hürden abbauen. Nur mit dichteren Takten, neuen Linien und Car- und Bikesharing lässt sich der Boom des öffentlichen Verkehrs fortsetzen. Auf dem Land brauchen wir eine Mobilitätsgarantie – wie in der Schweiz: Ab einer bestimmten Einwohnerzahl muss ein Ort stündlich oder gar halbstündlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln angebunden sein. Solche Mindeststandards erreichen wir mit alternativen Angeboten wie Ruftaxis oder Mitfahrzentralen.

Wenn das Angebot stimmt, wird der öffentliche Verkehr auch genutzt. Das heißt für unsere Städte bessere Luft, weniger Lärm und mehr Platz zum Leben. Und unsere ländlichen Regionen werden attraktiver. Dafür arbeiten wir Grüne im Bundestag.

2000006