Hier finden Sie alle unsere Publikationen im Überblick. Alle Publikationen können Sie in unserem Shop bestellen und als pdf-Datei herunterladen. Und hier geht es zur Bestellliste.

Reader: Auf in die Grüne Stromwelt!

Reader: Auf in die Grüne Stromwelt!

18057

Energie

Die Dynamik erhalten und vorantreiben!

Der Stromsektor ist für ein Drittel der deutschen CO2-Emissionen verantwortlich. Die Akteure der Stromwirtschaft tragen daher eine besondere Verantwortung für den Klimaschutz und den Wandel hin zu einer klimaneutralen Energieversorgung. Gleichzeitig war der Stromsektor dank des dynamischen Ausbaus der erneuerbaren Energien im vergangenen Jahrzehnt der Treiber der Energiewende. So wird das Ziel der Bundesregierung, bis 2020 mindestens 35 Prozent des Bruttostromverbrauches aus erneuerbaren Energien zu gewinnen, wohl bereits 2016 erreicht. Als einziges der relevanten Energiewende-Ziele.

Doch der Motor ist ins Stocken geraten. Der schwarz-roten Bundesregierung fehlt der politische Wille zu mehr Klimaschutz: Sie deckelt den Ausbau Erneuerbarer Energien und bremst damit die Energiewende aus. Außerdem traut sie sich nicht richtig ran, auch im System des Strommarkts grundlegende Reformen anzupacken. Denn schon jetzt ist klar, dass der auf Grenzkosten basierte Stromhandel nicht mehr wie bisher funktionieren kann, wenn fast ein Drittel des Stromes aus Wind und Sonne erzeugt wird – mit Grenzkosten von nahe Null. Doch eine komplett klimaneutrale Stromversorgung ist auch ein wichtiger Beitrag für die ökologische Modernisierung des Wärme- und Verkehrssektors. Deshalb gilt: der Ausbau muss zügig vorangehen, damit etwa der Einstieg in die Elektromobilität gelingen kann. Um vollständig auf erneuerbare Energien umstellen zu können, müssen wir jetzt klimaneutralen Strom ambitioniert ausbauen, den heutigen Stromsektor effizienter machen und Einsparpotenziale bei der Nachfrage nach Energie nutzen.

2000006