Hier finden Sie alle unsere Publikationen im Überblick. Alle Publikationen können Sie in unserem Shop bestellen und als pdf-Datei herunterladen. Und hier geht es zur Bestellliste.

Wirtschaft der Zukunft: Ökologisch und sozial

Zeitschrift profil:GRÜN Ausgabe Juli 2017

Zeitschrift profil:GRÜN Ausgabe Juli 2017

18/112

Wirtschaft, Klimaschutz

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,

große Koalitionen bewirken selten Großes. Das gilt auch für die jetzige. Erschreckend ist ihr völliges Versagen bei der Kernaufgabe, die ökologische Modernisierung unseres Landes voranzubringen. So viel hängt davon ab. Wir haben die Zeit in der Opposition genutzt, weiter daran zu arbeiten, wie Klimaschutz, nachhaltiger Wohlstand und zukunftsfähige Jobs zusammengehen. Unser Konzept zur ökologischen Modernisierung der Wirtschaft stellen wir in dieser Ausgabe der profil:GRÜN vor.

Eng damit verbunden ist die Herausforderung, unsere sozialen Sicherungssysteme zukunftsfest zu machen. Auch dazu hatte Schwarz-Rot nichts Wesentliches beizutragen. Mit der Bürgerversicherung wollen wir die sozialen Sicherungssysteme auch in Zeiten der Digitalisierung und des demografischen Wandels zukunftsfest machen. Alle Bürgerinnen und Bürger sollen bei Rente, Arbeitslosigkeit und Gesundheit gut abgesichert sein und diesen Zusammenhalt auch solidarisch finanzieren.

Die grüne Fraktion hat in dieser Legislaturperiode an entscheidenden Zukunftsthemen gearbeitet. Wie können wir ein besseres Morgen für unser Land, für Europa schaffen, was können wir beitragen zu einer gerechteren, friedlichen Welt? Wir haben die Grundlagen erarbeitet, um die Bürgerrechte im digitalen Zeitalter zu schützen. Sowohl gegenüber den Geheimdiensten, die wir neu aufstellen wollen, wie auch gegenüber den Internetkonzernen. Wir zeigen, wie zukunftsfähige Mobilität auch ohne eigenes Auto möglich ist. Mit dem MobilPass vernetzen wir Bus und Bahn, Carsharing und Leihfahrräder. Mobilität wird nachhaltiger, bequemer und kostengünstiger.

Vier Jahre Opposition gegen die große Koalition waren keine einfache Aufgabe. Mit fünf Untersuchungsausschüssen, Hunderten Kleinen Anfragen, ungezählten schriftlichen und mündlichen Fragen haben wir Schwachstellen und Probleme herausgearbeitet.

Ganz zum Ende der Legislaturperiode feiern wir nun noch einen historischen Erfolg: In Deutschland wird die Ehe für alle geöffnet. Das zeigt: Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.

2000006