Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

AltersarmutDas Konzept der Grünen Garantierente

Rentnerin mit ihrer Gehhilfe geht vor einer beschmiertand einer S-Bahn-Trasseen W

Immer mehr Rentnerinnen und Rentner sind von Altersarmut betroffen. Angesichts unsteter Erwerbsbiografien, weit verbreiteter Niedriglöhne und eines sinkenden Rentenniveaus droht diese Entwicklung rasant fortzuschreiten. Betroffen sind vor allem Frauen, Selbständige und Personen mit gesundheitlichen Problemen.

Immer mehr Menschen könnten in Zukunft auf Grundsicherung angewiesen sein. Dafür müssen wir Vorsorge treffen. Eine sichere Altersversorgung für alle Menschen ist für die grüne Bundestagsfraktion ein zentrales Element einer gerechten Gesellschaft.

Wenn wir nicht entschieden gegensteuern, wird die Schere bei den Alterseinkommen weiter auseinandergehen. Die Bürgerinnen und Bürger müssen sich darauf verlassen können, dass sie als langjährig Versicherte der gesetzlichen Rentenversicherung im Alter in der Regel nicht auf Leistungen der Grundsicherung angewiesen sein werden.

Garantierente

Für uns hat die Einführung einer steuerfinanzierten Garantierente hohe Priorität. Die ist leicht realisierbar und zielgenau. Insbesondere Frauen werden profitieren, wenn unsere Vorschläge umgesetzt werden: Wer 30 Versicherungsjahre hat, soll nach heutigem Stand mindestens 850 Euro erhalten – und zwar über die gesetzliche Rentenversicherung. Alle Versicherungszeiten sollten anerkannt werden, auch Zeiten der Arbeitslosigkeit, Ausbildung, Kindererziehung, Pflege und Erwerbsminderung.

Wer selber betrieblich oder privat vorsorgt, soll belohnt werden, um Anreize für eine auskömmliche Altersversorgung zu wahren.

Doch nicht nur bei der Rente muss gehandelt werden. Damit möglichst viele Menschen vor Altersarmut geschützt werden, muss bereits während des Erwerbslebens gewährleistet sein, dass genug Ansprüche für später aufgebaut werden. So erleichtert fair bezahlte und gute Beschäftigung auch die Vorsorge für das Alter.

Alle Menschen sollen in Zukunft einen Anspruch auf Garantierente haben – aber nur wenige sollen sie brauchen. Das ist unser Ziel.

Mehr zum Thema Rente