Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

der gerade veröffentlichte "Sachstandsbericht zur Klimaproblematik" der Studie "Die Ökonomie von Ökosystemen und der Biodiversität (TEEB)" macht einmal mehr deutlich: Klimaschutz und Biodiversitätsschutz sind untrennbar miteinander verbunden. Der Klimawandel ist eine der Hauptbedrohungen für die biologische Vielfalt. Gleichzeitig tragen Moore, Wälder oder Auen erheblich zur Bindung von CO2 und zur Anpassung an den Klimawandel bei. Lösungen müssen zusammen gedacht werden.

Gemeinsam mit den Nichtregierungsorganisationen fordern wir Grüne ambitionierte Ziele für den Schutz der biologischen Vielfalt für die Zeit nach 2010. Diese müssen mit messbaren Unterzielen und Indikatoren unterlegt sein, um ein erneutes Scheitern zu verhindern. Auch die schwedische EU-Ratspräsidentschaft hat sich nach einem ersten Treffen der europäischen Mitgliedsstaaten zum Post-2010-Ziel dieser Forderung angeschlossen.

Die Bundesregierung hingegen geht auf Tauchstation – sowohl was den Schutz der biologischen Vielfalt als auch den des Klimas angeht. Mit Blick auf die kommende Klimakonferenz in Kopenhagen versteckt sie sich hinter den anderen Industrienationen, die noch weniger für den Klimaschutz tun wollen, anstatt mit weitreichenden Angeboten vorauszugehen. Und auch beim Schutz der biologischen Vielfalt trägt sie öffentlich nichts zur Formulierung neuer Zielvorhaben bei. Damit wird sie ihrer Rolle als Präsidentin der Biodiversitäts -Konvention nicht gerecht.

Über unsere Aktivitäten zum Schutz der Biodiversität wollen wir Sie mit unserem Newsletter informieren:


Impressum

++ Herausgeberin ++
Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ V.i.S.d.P. ++
Silvia Bender
Referentin für Biodiversität

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden,
zwischen gestaltetem und Nur-Text-Format wechseln
und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

305621