Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

die letzten Wochen haben wieder einmal deutlich gemacht: Union und FDP waren und sind die Helfershelfer der Atomlobby. Es wurden Gutachten gefälscht, es wurde verschwiegen und gelogen und es wurden Steuergeschenke an die Atomwirtschaft verteilt. Jetzt bereiten Guttenberg und Schavan auch noch den Neubau von Atomkraftwerken vor. Ein Strategiepapier von E.ON und der Atomlobby macht außerdem klar, wie CDU/CSU und FDP gemeinsam mit der Atomlobby die Wählerinnen und Wähler hinters Licht führen. Lesen Sie in diesem Newsletter die Bewertung der grünen Bundestagsfraktion und die Dokumente zur schwarz-gelben Atompolitik.

Durch die Atom-Skandale wurde das Scheitern der Merkel’schen Klimapolitik fast verdeckt. 10 Wochen vor der Welt-Klimakonferenz in Kopenhagen steht die Zukunft unseres Planeten auf der Kippe. Doch von der Bundesregierung kommt in dieser kritischen Situation keine Initiative. Im Gegenteil: Merkel und Steinmeier verlieren bei ihrem TV-„Duell“ über den Klimaschutz kein einziges Wort, und der UN-Klimagipfel in New York war der Kanzlerin nicht die Reise wert. Unter der großen Koalition ist Deutschland vom Klimaschutz-Schrittmacher zum Bremser geworden.

Mit den besten Grüßen,
die Redaktion

 


Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen
Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ V.i.S.d.P. ++
Ralf Schmidt-Pleschka, Michael Weltzin

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden,
zwischen gestaltetem und Nur-Text-Format wechseln
und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

306661