Liebe Leserin, lieber Leser,

nach den gestrigen Verhandlungen zur EEG-Novelle im Bundeskanzleramt steht fest: Die Bundesregierung hat den Klimaschutz zu den Akten gelegt. Statt die Erneuerbaren Energien nach dem Klimaschutzabkommen von Paris zügig auszubauen, sucht sie weiter nach Wegen, schmutzige Kohlekraftwerke möglichst lange im Markt zu halten.

Lesen Sie mehr zum Gipfel im Kanzleramt, zum weiteren Prozedere und zu den grünen Forderungen zur EEG-Novelle.

Außerdem möchten wir Sie auf unser Fachgespräch EEG-Novelle: Umbruch oder Abbruch? am 10. Juni 2016 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Deutschen Bundestag in Berlin hinweisen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht…

DIE REDAKTION

Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ Redaktion ++
Ralf Schmidt-Pleschka

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

4399416