Liebe Leserin und lieber Leser,

die parlamentarische Sommerpause liegt hinter uns, eine Zeit des energiepolitischen Stillstands war das jedoch gewiss nicht. Heiß entbrannt sind Diskussionen über die Höhe unserer Strompreise und die Zukunft des EEG.

Tatsache ist: Schwarz-Gelb führt die Energiewende mehr und mehr in eine gefährliche soziale Schieflage. Privathaushalte und Mittelstand werden zur Kasse gebeten, die Großindustrie großzügig von Kosten entlastet. Das gefährdet die Akzeptanz und treibt die Kosten für die Verbraucherinnen und Verbraucher in die Höhe.

Lesen Sie mehr dazu in unserem Newsletter.

Mit herzlichen Grüßen
Die Redaktion

Industrie profitiert doppelt von der Energiewende

Aluminium-Werk in Grevenbroich

Der wachsende Anteil von Ökostrom senkt die Börsenpreise, zugleich sind immer mehr Unternehmen von der Zahlung der EEG-Umlage und den Netzentgelten ganz oder weitgehend befreit. Laut einem Gutachten im Auftrag der grünen Bundestagsfraktion beläuft sich die Netto-Entlastung bei den Unternehmen auf 600 Millionen Euro. Trotzdem will Schwarz-Gelb noch mehr Steuervorteile und Privilegien im EEG für die Industrie zu Lasten von Verbraucherinnen, Verbrauchern und Mittelstand.

 

Mehr zum Thema:

VerbraucherInnen zahlen zu viel für Strom

Euroscheine stecken in einem angeschalteten Stromverteiler.

In einer weiteren Studie hat die grüne Bundestagsfraktion herausarbeiten lassen, wie die Energieversorger sinkende Kosten an der Strombörse nicht an Verbraucherinnen und Verbraucher weitergeben.

 

Mehr zum Thema:

Infobroschüre rund um die Energiepreise

Neu erschienen

17086 Flyer Energiepreise

Eine neue Publikation der grünen Bundestagsfraktion beschäftigt sich mit den Kosten für Strom und Wärme. Dabei geht es um Fragen wie: Wie setzen sich unsere Energiepreise zusammen? Was beeinflusst die Höhe der Preise? Welche Maßnahmen gibt es, um die Kosten für Strom und Wärme dauerhaft im Rahmen zu halten?
Runterladen oder bestellen

 

Schon gesehen?

Energiewende - Der Film

Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ Redaktion ++
Ralf Schmidt-Pleschka / Christine Spannagel

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

4385382