Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde!

So manche unserer LeserInnen werden während des Brückentags vor dem 1. Mai nicht gearbeitet haben. Doch viele Erwerbstätige in Deutschland sind selbst dann von Armut betroffen, wenn sie arbeiten gehen. Denn auf dem deutschen Arbeitsmarkt geht es alles andere als gerecht zu. Es kann und darf nicht sein, dass über eine Million der Beschäftigten ihren Lohn im Jobcenter aufstocken müssen, um über die Runden zu kommen. Der Tag der Arbeit steht auch 2018 für Gerechtigkeit. Wir brauchen endlich gerechte Löhne und mehr gute Arbeit!

Der 1. Mai war dieses Jahr auch aus einem weiteren Grund ein bedeutendes Datum. Es sah lange so aus, als werde eine Drohung des US-Präsidenten wahr: Donald Trump hatte angekündigt, Importe von Stahl und Aluminium aus der Europäischen Union mit Strafzöllen zu belegen. Doch die Zollausnahmen für die EU wurden im letzten Augenblick um 30 Tage verlängert. Für den Fraktionsvorsitzenden Anton Hofreiter und die wettbewerbspolitische Sprecherin Katharina Dröge ist Unterwürfigkeit das völlig falsche Signal: "Die EU muss jetzt standhaft bleiben und an ihrem Kurs festhalten. Sie muss weiterhin geschlossen bleiben und deutlich machen, dass sie jederzeit Gegenmaßnahmen ergreifen kann, sollten die Zölle doch noch kommen."

Israel feiert derzeit den 70. Jahrestag seiner Staatsgründung. Dieses Jubiläum hat auch für uns eine ganz besondere Bedeutung. Für die Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt ist "Israel [...] kein Land wie jedes andere; sowieso nicht und erst recht nicht für uns. Deswegen: Schalom chaverim! Schalom le hitraot! Schalom. Mazel tov, Israel!"

Heute startet in Weimar die Klausur der grünen Bundestagsfraktion. "Was unsere Gesellschaft zusammenhält" ist das Motto der Tagung, die am Freitag Mittag endet. Im Mittelpunkt stehen die gesellschaftlichen Fragen, wer wir sind, was uns prägt, was uns wichtig ist und was auf uns zukommt. Dabei wird es insbesondere um Erinnerungskultur, Digitalisierung am Arbeitsmarkt und Frauenrechte gehen.

Informationen zu diesen und weiteren Themen finden Sie wie immer aktuell in diesem Newsletter.

Eine interessante Lektüre wünscht
die Redaktion

Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen
Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ V.i.S.d.P. ++
Herta Parchent

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden
und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen