Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

Gipfel, Demos, Sensationen - so sah die Woche im Regierungsbezirk aus. Gleich zweimal wurde gegen die schwarz-rote Attacke auf die Energiewende protestiert. "Statt die Erneuerbaren Energien nach dem Klimaschutzabkommen von Paris zügig auszubauen, sucht die Bundesregierung weiter nach Wegen, schmutzige Kohlekraftwerke möglichst lange im Markt zu halten," urteilen unsere Energieexperten Oliver Krischer und Julia Verlinden.

"Milchgipfel mit dem Handel und der Industrie im Ministerium. Ich bin mit den Bauern am Brandenburger Tor," schreibt Friedrich Ostendorff zur Milchkrise auf Facebook und kritisiert die Exportausrichtung in der Agrarpolitik mit deutlichen Worten: "Wer von uns hätte das gedacht, dass ein CSU-Landwirtschaftsminister die bäuerliche Landwirtschaft auf dem Altar des liberalen Weltmarktes der Agrarindustrie opfert?"

Wir haben lange dafür gekämpft. Jetzt hat der Bundestag mit überwältigender Mehrheit einem interfraktionellen Antrag zugestimmt und damit endlich den Völkermord an den Armeniern im Osmanischen Reich als solchen anerkannt. "Dass wir damals Komplizen waren, darf nicht heißen, dass wir heute Komplizen der Leugner werden," so Cem Özdemir. Mit diesem Antrag bekennen wir uns zur deutschen Mitverantwortung.

Weitere Neuigkeiten aus dem Bundestag finden Sie wie immer in unserer Artikelübersicht.

Ihre Redaktion

Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen
Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ V.i.S.d.P. ++
Herta Parchent

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden
und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

4399478