Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

in den beiden letzten Sitzungswochen hat die grüne Bundestagsfraktion für eine zukunftsorientierte Politik gestritten. Schäubles Haushalt für 2015 ist da ein Negativbeispiel. Er geht zulasten der Arbeitnehmerinnen, der Bildung und des Klimas. Bei den Minijobs versäumt die schwarz-rote Regierung ebenfalls die Chance, den Menschen mehr Perspektive zu eröffnen. Sigmar Gabriel bremst den Klimaschutz aus, indem er sich klar zur Kohle bekennt und damit riskiert, das CO2-Reduktionsziel für 2020 zu verfehlen. Und schließlich verschläft die große Koalition auch beim Schutz von Hinweisgeber die Zeichen der Zeit.

Viel Spaß beim Lesen!

Ihre Redaktion

Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen
Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ V.i.S.d.P. ++
Herta Parchent

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden
und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

4393694