Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

die aktuelle Woche steht im Zeichen der Klimakonferenz in Lima. Deutschland sollte seine Vorreiterrolle wieder einnehmen und seine Klimaschutzziele für 2020 mit Nachdruck verfolgen. Zwischen den Plänen der Regierung und dem gesetzten Ziel von Minus 40 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 klafft jedoch eine signifikante Lücke. Wir fordern daher, endlich den Kohleausstieg einzuleiten.

Das Thema nukleare Abrüstung nimmt die Regierung ebenfalls nicht ernst. An einer Konferenz der Humanitären Initiative zu den Folgen eines Nuklearwaffeneinsatzes nimmt sie nur als Bedenkenträgerin teil. Bei den Vereinten Nationen enthält sie sich bei einer Resolution zu Uranmunition.

Im Nahen Osten hat das Welternährungsprogramm gerade die Ausgabe von Lebensmittel-Gutscheinen an 1,7 Millionen syrische Flüchtlinge aus Geldmangel gestoppt. Die Menschen brauchen mehr Hilfe vor Ort und mehr Möglichkeiten, sich nach Deutschland in Sicherheit zu bringen.

40 Jahren Zwangsdoping in der DDR haben wir zum Anlass für ein Fachgespräch genommen, bei dem uns betroffene Sportler ihre Situation geschildert haben. Aus unserer Sicht steht fest: Bleibende gesundheitliche Schäden verlangen auch bleibende finanzielle Hilfen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und spannende Lektüre!

Ihre Redaktion

Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen
Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ V.i.S.d.P. ++
Herta Parchent

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden
und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

4393974