Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde!

"Der menschenverachtende Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz hat unermessliches Leid verursacht. Menschen, die friedlich einen Weihnachtsmarkt besucht haben, wurden auf brutale Weise getötet und verletzt. Wir sind erschüttert." Diese Worte entstammen der gemeinsamen Pressemitteilung der Partei- und Fraktionsvorsitzenden. "Es geht uns alle an, unsere offene und freie Gesellschaft gegen Hass, Fanatismus und Gewalt zu verteidigen. Wir werden uns unsere Freiheit nicht nehmen lassen."

Auch die schlimmen Nachrichten aus Syrien haben uns in der letzten Sitzungswoche begleitet. "Der Fall Aleppos an das syrische Regime ist nicht das Ende des Krieges. Wir müssen verhindern, dass sich in der Region Idlib, wohin viele Zivilisten und Rebellen aus Aleppo und dem Rest des Landes geflohen sind, nicht eine weitere Katastrophe abspielt", schreiben Franziska Brantner und Omid Nouripour. Wir fordern Russland auf, seinen Einfluss geltend zu machen und die Kämpfe zu beenden.

Auf unserer Homepage gibt es eine neue Themenseite für den Untersuchungsausschuss Cum-Ex. Dort erklären wir die Steuertricks, mit denen großen Summen aus der öffentliche Kasse entwendet wurden und berichten fortlaufend über die Ergebnisse des Untersuchungsausschusses.

Alle weiteren News aus der vergangenen Sitzungswoche finden Sie in der Übersicht.

Wir wünschen allen erholsame und schöne Tage!

Herzliche Grüße

Ihre Redaktion

Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen
Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ V.i.S.d.P. ++
Herta Parchent

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden
und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

4401678