Liebe Leserin und lieber Leser,

wir freuen uns, Ihnen unseren Newsletter Grüne Stadt der Zukunft vorstellen zu dürfen. Themen sind die Herausforderung zukunftsfähigen bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und die Zielkonflikte mit der laufenden Mietrechtsnovelle, das Ziel lebenswerte grüne Städte und die kontraproduktive Baugesetzbuch-Novelle, die zähen Entwicklungen der Energiewende im Gebäudebestand und unsere grüne Gesamtstrategie für bezahlbare Gebäudesanierung. Mit dem Newsletter Grüne Stadt der Zukunft können Sie sich von nun an alle drei Monate den Überblick über Neuigkeiten und unsere parlamentarischen Aktivitäten im Bereich Bau-, Wohnungs- und Stadtpolitik verschaffen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Die Redaktion

Sollten Sie den Newsletter NICHT abonnieren wollen, klicken Sie bitte hier.

Bundesregierung beerdigt Steuerbonus

Gebäudesanierung

Altbauten in Neuruppin

Der Steuerbonus für energetische Gebäudesanierung wird nicht kommen. Mehr als ein halbes Jahr lang haben die Länder um einen Kompromiss gerungen, doch die Bundesregierung blieb hart. Jetzt muss sie wenigstens das KfW-Programm liefern.

Weiterlesen

Gesetz zu Lasten von Mieterinnen und Mietern

Mietrechts-Novelle

Über den Dächern von Mainz

Angesichts der aktuellen Wohnraumknappheit und der Herausforderung die Energiewende bezahlbar zu gestalten, ist das Handeln von Schwarz-Gelb untragbar. Mit der am 13.12.2012 wider besseres Wissens von der Koalition durchgedrückten Mietrechts-Novelle verschlechtern sie die Rechte von MieterInnen.

Weiterlesen

Energiewende im Gebäudebestand - Die grüne Gesamtstrategie

EnEV-Novelle

Qualmende Schornsteine von Wohnhäusern in Leipzig

Aus Anlass der laufenden Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) legen wir unseren Antrag "Energiewende im Gebäudebestand" vor. Als einzige Fraktion im Deutschen Bundestag präsentieren wir damit eine Gesamtstrategie für die energetische Gebäudesanierung.

Weiterlesen

Grüne Stadt der Zukunft - Flyer

Infomaterial

2050 werden weltweit über zwei Drittel der Menschen in Städten leben. In Deutschland sind es heute schon drei von vier. Grün, zukunftsstark und gestaltet mit den Kräften und zum Wohle aller, das ist unsere Vision von lebenswerten Städten. In unserem neuen Flyer stellen wir dar, wie wir dahin kommen können.

Weiterlesen

Baugesetzbuchnovelle der Bundesregierung unzureichend

Zukunft der Städte

Großbaustelle in Frankfurt

Die beiden Hauptziele der aktuellen BauGB-Novelle sind die Innenentwicklung und die Überarbeitung der Baunutzungsverordnung. Beides geschieht halbherzig. Dabei gibt es viel zu tun: grüne und lebenswerte Innenstädte und die sozial ausgewogene Entwicklung der Städte stärken, Massentierhaltung und Flächenverbrauch begrenzen. Wir machen Vorschläge, wie das geht.

Unsere Vorschläge zur Stadtentwicklung mit der Baurechtsnovelle finden auch im Bundesrat viel Unterstützung. Bundesbauminister Ramsauer ignoriert diese Vorschläge jedoch.

Bezahlbare Energie für alle

Energiepreise

Motiv Anzeige EEG-Umlage

Die Bundesregierung führt als Argument für die seit Jahren steigenden Energiekosten den Ausbau der erneuerbaren Energien an. Damit liegt sie falsch. Im Gegenteil: die Erneuerbaren und Energieeffizienz sind es, die die Energiepreise mittel- und langfristig auf einem bezahlbaren Niveau halten werden. Für die grüne Bundestagsfraktion ist klar: Energie ist ein Gut, das für alle bezahlbar sein und bleiben muss. Wir brauchen Maßnahmen, die soziale Härten abmildern und allen Menschen eine bezahlbare und effiziente Energieversorgung ermöglichen.

Weiterlesen

Ökologische Baustoffe fördern

Ökobau

Rohbau eines in ökologischer Bauweise errichteten Passivhauses

Mit ökologisch nachhaltigen Baustoffen lassen sich klima- und umweltschädliche Stoffe substituieren. Die Bundesregierung unternimmt nicht genug, um ökologische Baustoffe für eine breitere Nutzung zu erschließen, etwa in der öffentlichen Fördersystematik, wie den KfW-Gebäudesanierungsprogrammen. Das wollen wir ändern.

Weiterlesen

Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ Redaktion ++
Julia Gerometta

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

4386766