Liebe Freundinnen und Freunde der grünen Verbraucherpolitik,

am 15. März ist der Weltverbrauchertag. Das haben wir zum Anlass genommen, ein verbraucherpolitisches Symposium zu veranstalten. Wir haben uns gefreut, dass das von uns gewählte Thema „Nachhaltiger Konsum“ auf so viel Interesse gestoßen ist. Über das Symposium und weitere verbraucherpolitische Themen der letzten Wochen informieren wir hier im Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihre Redaktion

Aktuelles aus der Fraktionsarbeit

Kleine Anfragen

25.02.2016
Schulfach Ernährung
Allen Expertenmeinungen zum Trotz fordert Bundesernährungsminister Christian Schmidt nach wie vor ein eigenes Schulfach Ernährung. Eine gesunde Ernährung gehört zu den Grundkompetenzen, die auch in den öffentlichen Bildungs- und Erziehungseinrichtungen zu vermitteln sind - aber als wichtige Querschnittsaufgabe in unterschiedlichen Fächern. Statt dieser kontraproduktiven Forderung und der teuren, aber wirkungslosen Kampagne "Macht Dampf", sollte die Bundesregierung besser die Vernetzungsstellen Schulverpflegung stärken und auf eine Aufhebung des Kooperationsverbots hinwirken.
Drucksache 18/7704

22.01.2016
Auswirkung und Regulierung von hormonell wirksamen Substanzen
Hormonell wirksame Stoffe können erhebliche Schäden für die menschliche Gesundheit und die Umwelt verursachen. Davor darf auch die Bundesregierung nicht weiter die Augen verschließen. Deutschland fällt beim Schutz von Mensch und Umwelt vor hormonell wirksamen Stoffen hinter andere EU-Länder wie Frankreich oder Schweden zurück. Dringend notwendig wären auch hier ein nationaler Aktionsplan und ein Verbot von Bisphenol A in Lebensmittelkontaktmaterialien. Doch anstatt zu handeln, versteckt sich die Bundesregierung hinter den EU-Prozessen und macht sich zum Handlanger der Chemieindustrie.
Drucksache 18/7335

Termine

15.04.2016
11011 Berlin
Grünes Fahrradforum: Hochschalten statt ausbremsen
Der Radverkehr muss raus aus der Sonntagsrede und rein in den politischen Alltag. Deshalb holen wir den Radverkehr am 15. April in den Bundestag. Unsere These lautet: Eine deutlich aktivere Fahrradpolitik des Bundes ist möglich.

Materialien

11.03.2016
Osterkarte: Küken

Impressum

++ Herausgeberin ++
Bündnis 90/Die GrünenBundestagsfraktion
Platz der Republik 1
11011 Berlin
http://www.gruene-bundestag.de

++ V.i.S.d.P. ++
Clara Meynen
clara.meynen@gruene-bundestag.de

++ An- und Abmeldung ++
In der Rubrik Newsletter können Sie Newsletter an- und abmelden und weitere Newsletter bestellen.

++ Copyright ++
Alle Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

4398547