Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

16Sep

Fachtagung

Bausteine für ein nachhaltiges Einwanderungsgesetz

Inhalt

Ist angesichts der Flüchtlingssituation die Forderung nach einem Einwanderungsgesetz überholt? Oder ist – im Gegenteil - ein Einwanderungsgesetz gerade jetzt notwendiger denn je?

Grundlegende Fragen, in denen die Bundesregierung tief gespalten ist und sich als handlungsunfähig erweist.

Das Recht der Arbeitsmigration gleicht einem Flickenteppich aus verschiedenen Gesetzen, Verordnungen und weiteren Vorgaben. Es sollte liberalisiert, flexibilisiert und stringenter gefasst werden. Die grüne Bundestagfraktion möchte mithilfe einer Fachtagung neue Impulse für eine notwendige Debatte liefern. Hierfür wollen wir an diesem Tag Thesen zu folgenden Fragestellungen vorstellen:

  • Kann die Einwanderung von Arbeitskräften einen sinnvollen Beitrag leisten, um die Alterung unserer Gesellschaft zumindest ein Stück weit abzumildern?
  • Wie können wir die Einwanderung von Arbeitskräften unbürokratisch und transparent organisieren?
  • Welche Rolle kann und soll die Europäische Union spielen bei der Ausgestaltung einer deutschen Einwanderungspolitik?
  • Wie können wir die zunehmende internationale Mobilität von Arbeitskräften nachhaltig und gerecht für alle gestalten?

Hierüber möchten wir mit Ihnen debattieren, um aus den Ergebnissen der Diskussion dann einen parlamentarischen Antrag für ein Einwanderungsgesetz zu entwickeln. Dazu laden Sie herzlich ein.

Programm

Programm

09.30Anmeldung
10.00

Begrüßung
Alexander Thamm
Moderator

10.10

Keynote: Vorschläge für eine kohärente Einwanderungspolitik

Dr. Steffen Angenendt
Stiftung Wissenschaft und Politik

10.30

Grüne Thesen für ein Einwanderungsgesetz

Katrin Göring-Eckardt MdB
Fraktionsvorsitzende 
Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

10.45

Podiumsgespräch

Dr. Cornelia Schu
Geschäftsführerin des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration

Dr. Axel Plünnecke
Institut der deutschen Wirtschaft – Köln

Brigitte Pothmer MdB
Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik
Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Volker Beck MdB
Sprecher für Migrationspolitik
Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

11.45Diskussion
12.00Mittagspause
13.00

Erstes Plenarpanel: Wie könnte ein potentialorientiertes Zuwanderungsmodell funktionieren?

Dr. Holger Kolb
Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration

Dr. Herbert Brücker
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Brigitte Pothmer MdB
Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik
Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

13.45

Blitzlicht „Zur Bedeutung der Anerkennung ausländischer Abschlüsse“

Michael Gwosdz
Diakonie Hamburg

Özcan Mutlu MdB
Sprecher für Bildungspolitik
Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

14.00Diskussion
14.30Kaffeepause
15.00

Zweites Plenarpanel: Wie kann internationale Mobilität gerecht gestaltet werden?

Dr. Esther Weizsäcker
Rechtsanwältin - Berlin

Dr. Benjamin Schraven
Deutsches Institut für Entwicklungspolitik

Volker Beck MdB
Sprecher für Migrationspolitik
Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

15.45

Blitzlicht „Nachhaltige Anwerbung von Pflegekräften in einer alternden Gesellschaft“

Marianne Haase
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Doris Wagner MdB 
Sprecherin für Demografiepolitik 
Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

16.00Diskussion
16.30Schlusswort

Anreise

Mit der U- oder S-Bahn bis Haltestelle „Hauptbahnhof“ oder „Bundestag“ (U-Bahn 55) oder mit dem Bus 100 bis zur Haltestelle „Reichstag/Bundestag oder mit dem Bus TXL bis Haltestelle „S- und U-Bahn „Brandenburger Tor“. Um in das Paul-Löbe-Haus zu gelangen, benötigen Sie ein amtliches Personaldokument. Eine namentliche Anmeldung mit Angabe des Geburtsdatums ist erforderlich.

Über den Eingang Paul-Löbe-Alle 2 - Südeingang - (gegenüber vom Reichstagsgebäude) gelangen Sie zum Veranstaltungsort.