Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung und Optimierung unseres Web-Angebots. Nutzungsdaten dieser Webseite werden nur in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Einzelheiten über die eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, die Nutzungsdatenanalyse zu unterbinden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

19Nov

Konferenz

Hunger auf Veränderung. Landwirtschaft global gestalten

Inhalt

#hav16

Die globale Bewegung für eine gute, grüne Landwirtschaft wächst. Viele Menschen wünschen sich eine Landwirtschaft, die mit der Natur arbeitet und nicht gegen sie. Bei der Tiere würdig behandelt, Klima und Boden geschützt und die Artenvielfalt bewahrt werden. Eine Landwirtschaft, die weltweit Bäuerinnen und Bauern ein gutes Auskommen beschert und die uns alle ernähren kann.

Die Wirklichkeit sieht anders aus. Das Hamsterrad des „Immer mehr, immer billiger“ dreht sich immer schneller und fordert seinen Preis: Vom gerodeten Regenwald für Gensoja bis hin zu Menschen, die wegen der Klimaerwärmung fliehen müssen. Auch Deutschland setzt bisher auf eine Agrarpolitik, die Lebensgrundlagen weltweit zerstört und vielen Menschen das Recht auf Nahrung raubt. Unfaire Handelsabkommen wie TTIP und CETA zementieren die Missstände weiter. Und die Marktmacht von Konzernen wächst.

Wir haben Hunger auf Veränderung – denn nur mit einer anderen Landwirtschaft können wir unser Überleben und das unseres Planeten sichern.

Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zeigt Alternativen für eine globale grüne Landwirtschaft auf und diskutiert Lösungen mit internationalen Gästen.

Programm

Programm

Moderation: Hanna Gersmann, zeozwei

09.00ANMELDUNG
10.00

ERÖFFNUNG

Dr. Anton Hofreiter MdB
Fraktionsvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

10.20

KEYNOTE

Prof. Dr. Harald Lesch
Leschs Kosmos/Ludwig-Maximilians-Universität München

10.45

INPUT
Geraubtes Land, gerodeter Regenwald, Flucht. Schlaglichter aus Südamerika und Westafrika

Yvonne Takang  
Association Citoyenne de Défense des Intérêts Collectifs, Kamerun

Inacio Werner
Comissão Pastoral da Terra, Brasilien

11.15

DISKUSSION
Produktion um jeden Preis? Was unsere Landwirtschaft mit anderen Teilen der Welt macht

Dr. Anton Hofreiter MdB
Fraktionsvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Inacio Werner

Yvonne Takang

Prof. Dr. Harald Lesch

12.00Mittagspause
13.00

Parallele Foren

FORUM 1
KleinbäuerInnen oder Agrarindustrie. Mit wem können wir das Recht auf Nahrung verwirklichen?

Moderation: Uwe Kekeritz MdB
Sprecher für Entwicklungspolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Inacio Werner

Sarah Schneider
Misereor

Dr. Stephan Krall
Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

FORUM 2
Schrumpfende Erde: Planetare Grenzen der globalen Landwirtschaft

Moderation: Oliver Krischer MdB
stellv. Fraktionsvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Udo Hemmerling
Deutscher Bauernverband

Prof. Dr. Peter H. Feindt
Universität Wageningen

FORUM 3
Mächtig gut? Konzerne und ihre Verantwortung

Moderation: Nicole Maisch MdB
Sprecherin für Verbraucherpolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
Dr. Franziska Humbert

Oxfam

Achim Drewes
Nestlé Deutschland

14.30

DISKUSSION
Wer ernährt die Welt?

Dr. Anton Hofreiter MdB

Bernd Naaf
Bayer CropScience AG, Vorstand

Moderation: Hanna Gersmann
Zeozwei

15.30Kaffeepause
16.00

Parallele Foren

FORUM 4
Statt TTIP und EPAs: Wie geht fairer Handel von Hühnchen, Milch und Co?

Moderation: Katharina Dröge MdB
Sprecherin für Wettbewerbspolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Dr. Christian Häberli
World Trade Institute 

Karin Ulmer
ACT Alliance

FORUM 5
EU-Afrika–Partnerschaft statt Ausbeutung: Mit Agrarpolitik Fluchtursachen bekämpfen und nicht schaffen

Moderation: Barbara Lochbihler
Außen- und Menschenrechtspolitische Sprecherin der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament, Vizepräsidentin des EP-Menschenrechtsausschusses

Yvonne Takang
Association Citoyenne de Défense des Intérêts Collectifs, Kamerun

Prof. Dr. Jann Lay
GIGA Institut für Afrika-Studien

FORUM 6
Spekulationsobjekt Boden: Wem gehört das Land?

Moderation: Friedrich Ostendorff MdB
Sprecher für Agrarpolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Prof. Dr. Julian Voss 
Professor für Food- und Agribusiness Management, PFH Göttingen

Julia Bar-Tal
Junglandwirtin, Bündnis Junge Landwirtschaft

Pater Wolfgang Schonecke
Netzwerk Afrika Deutschland

17.30

AUSBLICK

Oliver Krischer MdB
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Anreise

Mit der U- oder S-Bahn bis Haltestelle „Hauptbahnhof“ oder „Bundestag“ (U-Bahn 55) oder mit dem Bus 100 bis zur Haltestelle „Reichstag/Bundestag oder mit dem Bus TXL bis Haltestelle „S- und U-Bahn „Brandenburger Tor“. Über den Eingang West (gegenüber dem Kanzleramt) gelangen Sie zum Veranstaltungsort. Um in das Paul-Löbe-Haus zu gelangen, benötigen Sie ein amtliches Personaldokument. Eine namentliche Anmeldung mit Angabe des Geburtsdatums ist erforderlich.

Über den Eingang West vom Paul-Löbe-Haus, Konrad-Adenauer-Str. 1, gelangen Sie zum Veranstaltungsort.