24Apr

Fachgespräch

Mehr Bahn Wagen. Welche Weichenstellungen braucht die Bahnindustrie in Deutschland

Inhalt

Die kritische Lage bei einzelnen Bahnfahrzeugherstellern zeigt es deutlich: Die Bahnindustrie in Deutschland befindet sich in einer schwierigen Situation. Unzuverlässige Rahmenbedingungen des Bundes bei der Finanzierung des Schienenpersonennahverkehrs und die unsichere Lage bei der Deutschen Bahn haben die Bahnindustrie in Deutschland deutlich geschwächt. Nicht zu haltende Terminketten und Mängel bei der Auslieferung von Zügen bereiten zunehmend der Bahnindustrie, der Verkehrsunternehmen und den Aufgabenträgern Probleme. Zugleich fehlt noch immer eine schlüssige Antwort der Bahnindustrie auf die Herausforderungen der Digitalisierung im Mobilitätssektor.

Im Fachgespräch wollen wir klären, welche industriepolitischen Weichenstellungen der Bahnsektor braucht und wie der Bund faire Wettbewerbsbedingungen für die Schiene im Wettbewerb der Verkehrsträger schaffen kann. Zudem wollen wir thematisieren, welche Instrumente eine Innovationsoffensive im Bahnsektor umfassen kann, um die Bahn wieder wettbewerbsfähiger aufzustellen. Hierfür wollen wir den Dialog mit allen relevanten Beteiligten des Schienenverkehrs führen und gemeinsam Antworten finden.

Programm

Programm

09.30Anmeldung
10.00

Begrüßung

Stephan Kühn MdB
Sprecher für Verkehrspolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

10.10

Wo stehen wir in der Entwicklung der Bahnindustrie – in Deutschland und weltweit?

Dr. Martin Henke
Geschäftsführer Bahn beim VDV

Dr. Ben Möbius
Hauptgeschäftsführer Verband der Bahnindustrie 

Ulf Braker
Divisionsleiter Deutschland und Executive Vice President Stadler Rail

11.30Kaffeepause
11.50 

Welche politischen Stellschrauben müssen verändert werden, um eine Verkehrswende zusammen mit der Bahnindustrie zu erreichen?

Dirk Flege
Geschäftsführer Allianz pro Schiene e.V.

Stefan Jugelt
Projektreferent Europäische Eisenbahnagentur

 
12.50

Fazit und Ausblick

Matthias Gastel MdB
Sprecher für Bahnpolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

 

Anreise

Mit der S-Bahn bis zur Haltestelle "Hauptbahnhof" oder "Unter den Linden" oder mit dem Bus 100 bis zur Haltestelle "Reichstag/Bundestag" oder mit dem Bus TXL bis Haltestelle "Marschallbrücke". Über den Eingang West, Konrad-Adenauer-Straße 1 gelangen Sie zum Veranstaltungsort.

2000125