09Mär

Parlamentarischer Abend

Nach vorne! Feminismus im Jahr 2017. Parlamentarischer Abend zum Internationalen Frauentag 2017

Inhalt

Nach vorne: Feminismus im Jahr 2017

Achtung Terminänderung! Neuer Termin 09.03.2017

Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Wir haben viele Gesetze, die Hürden abbauen, Gleichberechtigung fördern, Wahlmöglichkeiten schaffen, Schwächere schützen und Hilfen ermöglichen. Frauen sind gut gebildet, verdienen eigenes Geld, Diskriminierung ist gesetzlich verboten. Das haben die Frauen in diesem Land gemeinsam erreicht. Das wollen wir verteidigen. Gleichzeitig verdienen Frauen deutlich weniger als Männer, sie fehlen in Führungspositionen, sind Gewalt und Sexismus ausgesetzt.

Wir wollen darüber reden, wo wir stehen und was die Aufgaben sind, die wir lösen wollen. Die politische Landschaft in Deutschland und in der Welt verändert sich rasant. Die Politik der neuen Führung in den USA wirkt weit über Nordamerika hinaus.

Weltweit haben Frauen gemeinsam bei Womens´ Marches gegen Rückschritte und für feministischen Fortschritt demonstriert. Wie können Feministinnen in ihrer ganzen Vielfalt und Unterschiedlichkeit solidarisch zusammen arbeiten? Welche Zusammenarbeit inner- und außerhalb der Parlamente ist notwendig, um gesellschaftliche Veränderungen zu unterstützen? Das wollen wir mit Ihnen diskutieren.

Wir freuen uns darauf!

Programm

Programm

18.30Einlass
19.00

Begrüßung

Katrin Göring-Eckardt MdB
Fraktionsvorsitzende 
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Statements und Diskussionsrunde

Prof. Dr. Eva Kocher
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Vorsitzende der Sachverständigenkommission zum Zweiten Gleichstellungsbericht

Dr. Emilia Roig
Expertin für Intersektionalität und kritische Rassismusforschung

Teresa Bücker
Redaktionsleiterin Edition F

Ulle Schauws MdB
Sprecherin für Frauenpolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Moderation: Katja Dörner MdB
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Danach Möglichkeiten zum Gespräch mit Politikerinnen der grünen Bundestagsfraktion.

Ausklang mit Buffet und Musik vom

Frauen Trio „Sunset Orange“

Anreise

Mit der U- oder S-Bahn bis Haltestelle „Hauptbahnhof“ oder „Brandenburger Tor“ oder mit dem Bus 100 bis zur Haltestelle „Reichstag/Bundestag“ oder mit dem Bus TXL bis Haltestelle und U-Bahnstation „Brandenburger Tor“. Über den Eingang West, Konrad-Adenauer-Str. 1 gelangen Sie zum Veranstaltungsort. Um in das Paul-Löbe-Haus zu gelangen, benötigen Sie ein amtliches Personaldokument. Eine namentliche Anmeldung mit Angabe des Geburtsdatums ist erforderlich.

2000125