14Dez

Fachgespräch

100% Erneuerbar – Aufbruch in die neue Wärmewelt

Inhalt

Die energetische Sanierung von Gebäuden verläuft seit Jahren schleppend, der Wärmebedarf sinkt nur langsam und der Anteil der erneuerbaren Energien an der Wärmeversorgung stagniert auf niedrigem Niveau. Der Aufbruch in eine neue Wärmewelt ist überfällig.

Mit dem Pariser Klimaabkommen hat sich Deutschland verpflichtet, spätestens bis 2050 seinen Treibhausgasausstoß fast vollständig zu stoppen. Während die Energiewende im Stromsektor bereits ein gutes Stück vorangekommen ist, passiert im Wärmemarkt dafür nach wie vor viel zu wenig.

Unser Ziel ist es, in Deutschland auf eine 100 Prozent erneuerbare Wärmeversorgung umzusteigen. Doch wie lässt sich das erreichen? Wie viel Energie muss dafür im Wärmesektor eingespart werden? Und mit welchen Technologien lässt sich der verbleibende Wärmebedarf decken? Wie sieht die Wärmeversorgung von Wohngebäuden, Gewerbe und Industrie in städtischen und ländlichen Räumen aus? Und welche Instrumente und Maßnahmen sind für die Energiewende im Wärmesektor notwendig?

Um diese Fragen fundiert beantworten zu können, hat die grüne Bundestagsfraktion die Agentur für Erneuerbare Energien beauftragt, ein Szenario von der Neuen Wärmewelt zu erstellen, das an die bereits vorliegende ‚Neue Stromwelt‘ anschließt. Das Ergebnis der Studie sowie die politischen Schlussfolgerungen daraus möchten wir Ihnen im Fachgespräch vorstellen und anschließend mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Programm

Programm

14.30Einlass
15.00

Begrüßung

Dr. Anton Hofreiter MdB
Fraktionsvorsitzender 
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

15.10

Die Neue Wärmewelt: Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus der 100%-Studie

Dr. Julia Verlinden MdB
Sprecherin für Energiepolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

15.30

Input: Umbau der Wärmeversorgung in städtischen Regionen:
Herausforderungen und Perspektiven

Ronny Meyer
Staatsrat beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr der Hansestadt Bremen

15.45

Diskussion

Wie schaffen wir den Weg in die Neue Wärmewelt?

Ronny Meyer
Staatsrat beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr der Hansestadt Bremen

Ruth Drügemöller
Referentin für Kommunalen Klimaschutz
Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen

Alfred Theodor Ritter
Aufsichtsratsvorsitzender und Gesellschafter
Ritter Gruppe

Lukas Siebenkotten
Bundesdirektor
Deutscher Mieterbund

Moderation: Chris Kühn MdB
Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

17.15Ende der Veranstaltung

Mit der U- oder S-Bahn bis Haltestelle „Hauptbahnhof“ oder „Bundestag“ (U-Bahn 55) oder mit dem Bus 100 bis zur Haltestelle „Reichstag/Bundestag“.

 

Den Veranstaltungsort erreichen Sie über die weißen Besuchercontainer beim Reichstagsgebäude. Da sich aufgrund der Sicherheitsbestimmungen dort Warteschlangen bilden können, bitte wir Sie darum, rechtzeitig, also mindestens 30 Minuten vor Beginn des Fachgesprächs, zu erscheinen. Vielen Dank.

2000125