12 Apr 2021

Online-Fachgespräch Die Zukunft des Bundesverkehrswegeplans

Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Infrastruktur neu denken – für eine emissionsfreie Mobilität

Der Bundesverkehrswegeplan (BVWP) legt die Aus- und Neubauprojekte der Straßen-, Schienen- und Wasserwege in Deutschland fest. Der letzte BVWP stammt aus dem Jahr 2016. Die Emissionsreduktionsziele im Verkehrsbereich lassen sich damit nicht erreichen. Im aktuellen Plan sind über 1.000 Straßenprojekte vorgesehen, eine ganzheitliche Perspektive der Mobilitäts- und Verkehrsplanung fehlt. Aus grüner Perspektive ist die aktuelle Infrastrukturplanung nicht mehr zeitgemäß. Die Infrastrukturprojekte des Bundesverkehrswegeplans sind regelmäßig Bestandteil verkehrspolitischer Debatten im Bundestag, insbesondere bei der parlamentarischen Beratung der einzelnen Projekte. Aufgrund der zentralen Bedeutung planen wir mehrere kleine Anfragen zur Bewertungsmethodik, der Umsetzung der Bedarfspläne und einzelnen Infrastrukturprojekten.

Wir wollen den Blick nach vorne werfen und das Thema zukunftsfähige, klimaschonende Infrastruktur aus unterschiedlichen Perspektiven diskutieren.

Dr. Anton Hofreiter und Matthias Gastel werden das Fachgespräch eröffnen. Eine allgemeine Perspektive auf das Thema „klimaverträgliche Mobilität der Zukunft“ wird Marion Tiemann geben, gefolgt von einer Betrachtung der Bewertungsmethodik für Infrastrukturprojekte von Prof. Kai Nagel. Frau Dr. Cornelia Ziehm stellt das Thema Klimaverträglichkeit des Bundesverkehrswegeplans aus einer rechtlichen Perspektive dar, im Anschluss wird Wulf Hahn von RegioConsult aus zwanzig Jahren praktischer Arbeit mit Infrastrukturprojekten berichten. Vor einer gemeinsamen Diskussion mit Fragemöglichkeit wird Prof. Friedrich darstellen, wie der zukünftige Verkehr gestaltet werden muss, um die Emissionsreduktionsziele erreichen zu können.

Die Veranstaltung wird gestreamt. Per Beteiligungs-Tool können Sie sich mit Fragen und Kommentaren einbringen. Die Zugangsdaten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Kurz vor Beginn der Veranstaltung senden wir Ihnen eine Erinnerungs-Mail.

Uhrzeit Programm
14.30

Begrüßung:

Matthias Gastel
Sprecher für Bahnpolitik und zuständig für den Bundesverkehrswegeplan
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Politische Einführung ins Thema:

Dr. Anton Hofreiter
Fraktionsvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus?
Marion Tiemann

Verkehrsexpertin
Sprecherin Greenpeace

Bewertungsmethodik von Infrastrukturprojekten
Prof. Kai Nagel

Professor für Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik
TU Berlin

Klimaverträglichkeitsprüfung bei Genehmigungsverfahren für Infrastrukturprojekte
Dr. Cornelia Ziehm
Rechtsanwältin
 

20 Jahre Infrastrukturplanung aus der Praxis
Wulf Hahn

Geograph
Geschäftsführer Regio Consult

Klimaneutrale Verkehrsplanung
Prof. Markus Friedrich

Professor für Verkehrsplanung und Verkehrsleittechnik
Universität Stuttgart
 

Diskussionsrunde mit allen Rednern*innen

16.00 Ende der Veranstaltung