04 Nov 2020

Digitale Veranstaltung Durch Corona alles anders? Soloselbstständige in der Krise

Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In der Corona-Krise haben sich die Schwächen der Einbindung von Soloselbstständigen in die sozialen Sicherungssysteme wie im Brennglas gezeigt. Die von der Bundesregierung favorisierte Lösung, Soloselbstständige für ihren Lebensunterhalt zum Jobcenter zu schicken und ihnen nur für Betriebskosten Unterstützung zu gewähren, geht an der Lebensrealität der meisten Soloselbstständigen vorbei.

Im Rahmen des Fachgesprächs werden in zwei Panels vor allem die freiwillige Arbeitslosenversicherung und die Möglichkeiten diese weiterzuentwickeln, sowie die weiteren Handlungsbedarfe – wie z.B. ein Existenzgeld, in den Fokus gerückt. Wir wollen weitere Maßnahmen besprechen, um Selbstständigkeit zielgerichtet und effektiv zu fördern, die Interessen der Soloselbstständigen besser einzubringen sowie alltägliche Hürden durch Bürokratie etc. abzubauen.

Die Veranstaltung wird gestreamt. Per Beteiligungs-Tool können Sie sich mit Fragen und Kommentaren einbringen. Die Zugangsdaten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Kurz vor Beginn der Veranstaltung senden wir Ihnen eine Erinnerungs-Mail.

Uhrzeit Programm
17.00

Begrüßung und politische Einführung:

Claudia Müller MdB
Mittelstandsbeauftragte
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Gast mit Schilderung der Praxis
n.n.

Kommentar: Sven Lehmann MdB
Sprecher für Sozialpolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

17.15

Diskussion zur Weiterentwicklung der freiwilligen Arbeitslosenversicherung

Moderation: Claudia Müller MdB

Christoph Schmitz
Vorstandsmitglied bei Ver.di
Leiter des Fachbereichs Selbständige
 

Dr. Wolfgang-Strengmann-Kuhn
Sprecher für Arbeitsmarktpolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

17.55

Diskussion zur besseren Förderung von Selbstständigkeit in und nach der Krise

Moderation: Claudia Müller MdB

Dr. Andreas Lutz
Vorstandsvorsitzender
Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

RA Peter Klotzki
Hauptgeschäftsführer
Bundesverband der Freien Berufe e. V.

18.30 Ende der Veranstaltung