29 Nov 2019

Grüne Klimakonferenz Klimaschutz durchsetzen - Jetzt erst recht!

Darum geht's

Die Klimakrise spitzt sich immer weiter zu. Das Zeitfenster, in dem wir die desaströse Klimaentwicklung noch beeinflussen können, droht sich zu schließen. Die Bundesregierung ist an dieser Aufgabe komplett gescheitert.

Was jetzt nötig ist, ist nicht weniger als eine grundlegende Wende hin zu einer klimaschützenden Energie-, Verkehrs-, Bau-, Landwirtschafts- und Ernährungspolitik. Nach den mickrigen Beschlüssen des Klimakabinetts und den mittlerweile vorgelegten unzureichenden Gesetzentwürfen der Großen Koalition und vor der UN-Klimakonferenz COP 25 in Madrid wollen wir mit Euch und Ihnen im Anschluss an den nächsten globalen Klimastreik zusammenkommen, um gemeinsam die Ausgestaltung einer wirksamen Klimaschutzpolitik zu diskutieren.

Wir wollen uns vernetzen und Druck für ein konsequentes, umfassendes und sozial gerechtes Klimaschutzhandeln machen. Und wir wollen gemeinsam herausarbeiten, was jetzt zu tun ist.

Wir laden Sie und Euch deshalb herzlich zur Klimakonferenz der grünen Bundestagsfraktion am Freitag, den 29. November 2019 ab 15 Uhr ins Tipi am Kanzleramt ein.

Uhrzeit Programm
14.00 Einlass und Imbiss
15.00

Begrüßung und politische Einführung:
Klimakrise stoppen – handeln jetzt!

Moderation: Hatice Akyün
Autorin, Journalistin, Moderatorin

Lisa Badum MdB
Sprecherin für Klimapolitik
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Dr. Anton Hofreiter MdB
Fraktionsvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

15.30

Keynote

Jennifer Morgan
Geschäftsführerin
Greenpeace International

15.45

Spoken Word:

„Die Welt brennt“
„The revolution will not be televised"

Jessy James LaFleur
Spoken Word Artist

16.00

Panel:

„Wo stehen wir am Ende des Klimajahres 2019 - was muss jetzt passieren?“

Franziska Wessel
Fridays for Future

Brigitte Knopf
Generalsekretärin
Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC)

Christiane Averbeck
Geschäftsführerin
Klima-Allianz Deutschland

Carl Martin Welcker
Präsident
Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA)

Meinhard Geiken
Bezirksleiter
IG Metall Küste

17.00 Pause und Gelegenheit zum Gespräch mit den Klimaschutzinitiativen im Tipi-Foyer
17.30

Netzwerken:

Weltcafés mit GastgeberInnen aus Politik, Umweltverbänden, Zivilgesellschaft

18.30

Kurzvorstellung der Weltcafé-Ergebnisse

Oliver Krischer MdB
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

19.00

Ausklang mit Live-Musik und Getränken

Holler My Dear

20.00 Ende der Veranstaltung

Sie erreichen den Veranstaltungsort mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln: Bus 100 (Haltestelle Platz der Republik), den S-Bahn-Linien S3, S5, S7, S9, S75(Hauptbahnhof), S1, S2, S25, S26 (Brandenburger Tor) oder U-Bahn U55 (Bundestag). Von dort jeweils ein Fußweg von 5-10 Minuten