Online-Reihe

Mit digitalen Lösungen durch die Corona-Krise

30.04.2020

Die Corona-Krise ist eine große Herausforderung für alle Menschen in Deutschland. Digitale Lösungen können einen wichtigen Beitrag leisten, um besser durch die Krise und wieder heraus zu kommen. 

Es gibt eine Vielzahl an Ideen, über die wir mit Ihnen und euch diskutieren möchten: Kontaktverfolgungs-Apps und Innovationsteams in der Bundesregierung, Werkzeuge für Heimarbeit und Heimunterricht, zentrale Informationsplattformen und Nachbarschaftshilfen oder digitale staatliche Leistungen wie Verwaltungsangebote und Zugang zum Recht. Dabei wollen wir über die Voraussetzungen für schnelle Umsetzungen, über die Herausforderungen für unsere Bürgerrechte und die Chancen der digitalen Transformation für alle Lebensbereiche diskutieren.

Die AG Digitalpolitik der Fraktion fordert in einem umfassenden Beschluss, die Digitalpolitik besser zu koordinieren und rechtliche und technische Voraussetzungen für digitale Innovationen in allen Lebensbereichen zu schaffen. Hier haben wir zahlreiche Ideen gesammelt, die wir auch im Rahmen der Reihe mit Expertinnen und Experten diskutieren wollen.

Online-Reihe

Im After-Work-Format, knackige 60 Minuten live im Netz: Wir laden Sie und euch herzlich ein, unsere Fachgespräch-Reihe „Mit digitalen Lösungen durch die Corona-Krise“ mit zu verfolgen. Seien Sie dabei, wir freuen uns auf Sie und auf euch.

#digitalvscorona


 

Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aufzeichnung vom 02.07.2020

2.7.2020, 17 Uhr

Die Corona-Krise hat einen Trend verschärft, der sich bereits vor der Pandemie abzeichnete: Der Onlinehandel nimmt rasant zu und nützt vor allem den großen Plattformen, bedroht aber massiv den stationären Einzelhandel. Dennoch gibt es Initiativen, das Ladensterben mit digitalen Lösungen abzuwenden. Dieter Janecek erörterte mit Digital-Expertinnen aus der Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis, was es braucht, damit der regionale Einzelhandel sich ein zweites digitales Standbein aufbauen kann.
mehr


Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aufzeichnung vom 25.06.2020

25.6.2020, 17 Uhr

Das Internet ist voll mit Nachrichten. Immer mehr Menschen nutzen es daher, um sich dort zu informieren. Doch welchen Informationen kann man vertrauen? Falschnachrichten halten sich oft hartnäckiger im Netz als seriöse Angebote. Gleichzeitig ist es für den Qualitätsjournalismus schwierig, seine Inhalte im Internet vergütet zu bekommen. Es geht aber auch um die Frage, wie garantiert werden kann, dass die Nutzer*innen auf vielfältige Inhalte und Meinungen treffen, wenn ihnen Soziale Netzwerke nur immer mehr vom Gleichen zeigen.

mehr


Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aufzeichnung vom 18.06.2020

18.6.2020, 17 Uhr

Durch Corona erleben Wirtschaft, Gesellschaft und Verwaltung einen Digitalisierungsschub. Es gibt aber noch viel Aufholbedarf. Viele Startups bieten schon innovative Lösungen, um die öffentliche Verwaltung effizienter und digitaler zu machen. Danyal Bayaz diskutiert zusammen mit Anke Odrig, Gründerin von Little Bird, und Lars Zimmermann, Managing Director bei Public, wie Startups dabei helfen, den Staat fit für das digitale Zeitalter zu machen und welche Hürden es gibt.
mehr


 

Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aufzeichnung vom 11.06.2020

11.6.2020, 17 Uhr

Der ÖPNV ist die größte Massenveranstaltung, die jeden Tag in Deutschland stattfindet – seit Corona ist dies ein Problem.
Thema des Webinars mit BVG, DSGV sowie radforschung.org war die Entwicklung und der Einsatz eines intelligenten, digitalen, auf anonymisierten Daten basierendes Betriebsmanagement für den ÖPNV. Eine intelligente Verkehrslenkung und -planung in Echtzeit könnte helfen große Menschenansammlungen auf Bahnsteigen und Haltestellen sowie innerhalb von Bus und Bahn entgegen zu wirken.
mehr


Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aufzeichnung vom 10.06.2020

10.6.2020, 17 Uhr

Renate Künast spricht mit Thea Suh und Dr. Matthias Quent über anti-asiatischen Rassismus in der Corona-Krise, die zunehmende Verbreitung von Verschwörungsmythen und die Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen. Welche Akteure stehen hinter den Desinformationen und rassistischer Hetze, welche Rolle spielen die sozialen Medien in deren Verbreitung und vor allem: was müssen Internet-Plattformen, Politik und Zivilgesellschaft jetzt tun, um dieser Gefahr wirksam entgegenzutreten?
mehr


 

Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aufzeichnung vom 28.05.2020

28.5.2020, 17 Uhr

Die Pandemie verschärft längst bekannte Probleme an unseren Schulen: Lehrkräftemangel, unzureichende Digitalisierung, zunehmende Bildungsungerechtigkeit, unzureichende Finanzierung sowie einen Bildungsföderalismus, der weder krisenfest noch zukunftssicher ist.

Wir wollten es aber nicht bei der Problembeschreibung belassen, sondern haben mit der Expertise der Praxis in die Zukunft geschaut und erörtert, welche Chancen der aktuelle Umbruch bietet, um längst überfällige Reformen zu beschleunigen und Schulen in die digitale Zukunft zu führen.
mehr


 

Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aufzeichnung vom 20.05.2020

20.5.2020, 17 Uhr

Seit Corona arbeiten circa 25 Prozent aller Beschäftigten immer wieder im Homeoffice. Zeit also, über ein Recht auf Homeoffice nachzudenken, das auch künftig Beschäftigten mehr Zeitsouveränität und die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten bietet. Welchen gesetzlichen Rahmen bräuchte ein Recht auf mobiles Arbeiten und Homeoffice? Wie steht es um die Arbeitszeit im Homeoffice? Und wer gewährleistet den nötigen Arbeits- und Gesundheitsschutz? Beate Müller Gemmeke, Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte diskutiert mit Anja Piel, Vorstand des DGB.
mehr


Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aufzeichnung vom 14.05.2020

14.5.2020, 17 Uhr

Damit die öffentliche Verwaltung schneller auf Krisen reagieren kann, brauchen wir eine Technologie Task Force. Diskussion mit Dr. Anna Christmann, MdB, Prof. Dr. Christiane Woopen, Medizinethikerin und Co-Sprecherin der Datenethikkommission, Christina Lang, Mitgründerin und CEO der 4Germany UG und Rafael Laguna de la Vera, Leiter der Agentur für Sprunginnovationen (SprinD).
mehr


 

Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aufzeichnung vom 06.05.2020

6.5.2020, 20 Uhr

Wie können digitale Lösungen bei der Pandemiebekämpfung helfen? Viel zu lange schon wurde kostbare Zeit damit vergeudet, rechtlich umstrittenen und unpraktischen Ansätzen zur Kontaktnachverfolgung nachzugehen. Inmitten eines kommunikativen Desasters der Bundesregierung haben wir die Chancen, Risiken und Voraussetzungen für eine Tracing-App unter die Lupe genommen. Schnell wurde klar, dass ohne Transparenz und eigenständige Rechtsgrundlage nicht nur die Freiwilligkeit, sondern auch die Grundrechte auf dem Spiel stehen.
mehr