Video vom 15.10.2019

Katrin Göring-Eckardt zu Türkei/Syrien und dem Anschlag von Halle

Die Bundesregierung muss den Angriff der Türkei auf Syrien beim Namen nennen: Hier geht es um einen völkerrechtswiedrigen Angriff, einen Krieg. Sämtliche Rüstungsexporte müssen gestoppt werden und es darf keine weiteren Hermesbürgschaften für die Türkei mehr geben, so Katrin Göring-Eckardt im Statement. Außerdem äußert sie sich zum Anschlag in Halle und fordert Schutz und die Verteidigung des Rechtsstaates im Netz.