25 Jahre Grüne - Ein guter Grund für Fussball

Seit über 20 Jahren besteht die Kernaussage der Grünen Tulpe:"Wir spielen nicht im Dienste und zu Ehren der Fraktion." 25 Jahre Grüne Partei ist jedoch auch für die Fußballer der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Anlass genug, ihrer Partei Ehre zu erweisen. Selbstverständlich liegt die Wahrheit noch immer auf dem Platz und so werden sich alte Weggefährten der Partei mit Vertretern der Medien und befreundeten Mannschaften der Grünen Tulpe Ostermontag um die runde Kugel streiten. Bei der Gründungsrede vor 25 Jahren hieß es "Nicht rechts, nicht links, sondern geradeaus!" Es wird sich zeigen, ob die Taktik noch immer zum Erfolg führt, sicher ist jedoch, dass alle Mannschaften dem Fundamentalziel des Fußballs nacheifern werden: Das Runde muss in das Eckige! Fühlen Sie sich am 28. März in die Turnhalle des TSF Marienfelde eingeladen, dem sportlichen Wettkampf und dem gedanklichen Austausch beizuwohnen. Übrigens: Die Siegerehrung wird von niemand geringerem als dem Neffen von WM 54- Kommentatorlegende Herbert Zimmermann und grünem Urgestein Hans-Christian Ströbele, MdB übernommen.

Teilnehmende Mannschaften sind unter anderem das Radio Fritz Soccer-Team, Ebay, die ARD, die taz, Greenpeace und natürlich die Grüne Hölle (Bundesgeschäftsstelle) und der Grüne Heinrich (hbs).