Saison 2019: Grüne Tulpe - Linke Berlin

14.10.2019

Roter Herbst

Es ist Oktober. Herbst. Die Bäume rund um das Poststadion färben sich rot. Dazu passend: Zu Gast am Montag war nach langer Zeit mal wieder Roter Stern Berlin von den Berliner Linken.

Es sollte ein progressiv-kurzweiliger Kick werden. Nach gemeinsamen Gruppenfoto konnte es - leider wieder ohne Schiedsrichter, aber dafür überaus fair - losgehen. Und es ging gut los für die Grüne Tulpe. Schon bald fiel das 1:0. Nach Traumpass durch Toffi, der sich dafür extra tief ins linke Mittelfeld fallen ließ, konnte Till in der Spitze kaltschnäuzig einschieben.

Wenig später wäre es fast wieder Toffi gewesen. Eine direkte Ecke (übrigens eine Spezialität des Spielertrainers) klatschte „nur“ an die Latte. Besser klappte es beim nächsten Mal. Ecke Toffi. Kopfball Stefan. Hilfreich: Stefan ist locker zwei Köpfe länger als die rote Verteidigung.

Über die erste Halbzeit zog die Tulpe souverän und ruhig ihr Spiel auf. Besonders besonnen risikofreie Pässe durch die eigene Abwehr sorgen für Stabilität. Mit Geduld wartete die Fraktionsmannschaft auf die nötigen Räume fürs Offensivspiel.

Gestört wurde diese schöne Halbzeit nach etwa 30 Minuten. Ein unglücklich verlorener Zweikampf führte zum Anschlusstreffer. Zum Glück der einzige an diesem Tag. Denn nach dem Seitenwechsel wurde auf grüner Seite souverän weitergespielt. Das 3:1 fiel durch Finn nach einem David-Freistoß auf den zweiten Pfosten. Das 4:1 „wie einst Uwe Bein“ wieder durch Till nach einem langen Ball von Finn in die Gasse. Beinahe hätte es schnell 5:1 gehießen und Till einen lupenreinen Hattrick gefeiert. Doch auf der grünen Ersatzbank hatte man Abseits gesehen.

Einen schönen Abschluss fand das Spiel dann aber doch mit dem 5:1. Wieder eine Ecke. Der Torwart springt unter dem Ball durch. Viel Gestochere. Finn ist zur Stelle und irgendwie geht der Ball an die Latte und von da aus ins Tor der linken Mannschaft.

Beim 5:1 sollte es bleiben. Ein weiteres Erfolgserlebnis mit einer schönen Teamleistung in dieser bisher doch eher punktarmen Saison.