Rede von Kai Gehring

Erasmus-Programm

Mit dem Anklicken bauen Sie eine Verbindung zu den Servern des Dienstes YouTube auf, und das Video wird abgespielt. Datenschutzhinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung.

05.03.2020
Foto von Kai Gehring MdB
Kai Gehring
Sprecher für Forschung, Wissenschaft und Hochschule

Kai Gehring (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN):

Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Erasmus+ ist ein Erfolgsmodell, Europa ist ein Geschenk, und der AfD-Antrag ist eine pure Zumutung.

(Beifall beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie bei Abgeordneten der SPD und der LINKEN – Stefan Müller [Erlangen] [CDU/CSU]: Ausnahmsweise hast du einmal recht!)

Eigentlich wäre damit alles gesagt; aber ich will mir ein bisschen mehr Mühe geben als dieser Dünnbrettbohrerantrag der AfD, der ja eine harmlose Überschrift hat, aber einen gefährlichen Inhalt.

(Beatrix von Storch [AfD]: Hass und Hetze!)

Die AfD will Mittel für Erasmus+ dramatisch kürzen. Wir sind für eine drastische Erhöhung, für eine deutliche Aufstockung; denn unser Kontinent und die junge Generation leben und wachsen durch Austausch, Verständigung, Weltoffenheit. Das ist Ihnen ein Dorn im Auge. Uns ist das ein Herzensanliegen; denn Bildungsmobilität ist für alle da und nicht nur für einen erlauchten Kreis.

(Beifall beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie bei Abgeordneten der FDP – Norbert Kleinwächter [AfD]: Haben Sie den Antrag überhaupt gelesen?)

– Ja, das ist keine Kunst. Ihr Antrag ist eine Seite lang und wirklich das Papier nicht wert, auf dem er steht; aber ich setze mich damit ja auseinander.

(Norbert Kleinwächter [AfD]: Deswegen lesen Sie gar nicht! Alles klar!)

– Ich habe ihn gelesen.

Die Antieuropa-Fraktion Deutschlands, kurz AfD,

(Beatrix von Storch [AfD]: Anti-EU, pro Europa!)

weint ja Krokodilstränen über den Brexit. Wie bigott ist das denn eigentlich? Ihre Brüder im Geiste haben den Brexit mit verursacht durch Lügen und Fake News.

(Lachen des Abg. Frank Pasemann [AfD])

Deshalb sind Sie an dieser Stelle als verlogen enttarnt.

(Norbert Kleinwächter [AfD]: Den Brexit haben die Briten allein hingekriegt!)

Wir sagen: Partnerschaft und Kooperation, keine Rosinenpickerei, erfolgreiche Brexit-Verhandlungen und dass die junge Generation dabei nicht bestraft werden darf.

(Beifall beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie des Abg. Dr. Karamba Diaby [SPD])

Kommen wir zum Heftigsten in Ihrem Antrag. Bildungsaustausch will die Antieuropa-Fraktion Deutschlands, kurz AfD, auf „ambitionierte Studenten“ reduzieren. Ich finde es skandalös, dass die AfD Studentinnen aus Erasmus offenkundig ausschließen will.

(Norbert Kleinwächter [AfD]: Sie haben noch nichts vom generischen Maskulinum gehört?)

Das ist frauenfeindlich; denn es geht eben auch um Studentinnen.

(Beifall beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und bei der LINKEN)

Frauen und Männer sind selbstverständlich gleich viel wert und haben auch gleich viel Talent.

(Beifall beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, bei der SPD und der LINKEN – Norbert Kleinwächter [AfD]: Das ist richtig, steht aber nicht in der deutschen Grammatik!)

Es ist im Übrigen auch skandalös, dass die AfD – lesen Sie Ihren eigenen Antrag – Azubis und Schülerinnen und Schüler aus Erasmus+ ausschließen will. Ja, wie elitär ist das denn? Das ist ja unglaublich!

(Beifall beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie bei Abgeordneten der SPD und der LINKEN – Norbert Kleinwächter [AfD]: Ein zielgerichtetes Programm!)

Das ist ein Affront gegen Auszubildende. Das ist akademisch elitär und engstirnig. Wir wollen, dass unterrepräsentierte Gruppen den Weg ins europäische Ausland finden.

(Beifall beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie bei Abgeordneten der SPD)

Denn Austausch öffnet in der Regel Horizonte – vielleicht nicht bei Ihnen, aber bei den allermeisten Menschen –, beschert teilweise sogar privates Glück. Beides ist der AfD suspekt.

(Lachen des Abg. Norbert Kleinwächter [AfD])

Seit dem Start von Erasmus sind mehr als 1 Million transnationale Erasmus-Babys geboren – welch ein Graus für die völkisch-nationalistischen Blut-und-Boden-Politiker.

(Enrico Komning [AfD]: So ein Blödsinn!)

Welch ein Glück für Europa und die Zukunft Europas.

(Frank Pasemann [AfD]: Dieses dumme Gelaber ist nur noch peinlich! – Enrico Komning [AfD]: Schämen Sie sich, und gehen Sie zurück auf Ihre Bank!)

Der Namensgeber des Erasmus-Programms würde den AfD-Antrag mit großer Begeisterung ablehnen, und wir werden das auch tun.

Vielen Dank.

(Beifall beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, bei der SPD und der LINKEN – Norbert Kleinwächter [AfD]: Ich lade Sie mal in meinen Wahlkreis ein! Da lernen Sie die AfD richtig kennen! Ihr Bild ist ja grauenhaft!)

Vizepräsidentin Claudia Roth:

Vielen Dank, Kai Gehring. – Nächste Rednerin: Ronja Kemmer für die CDU/CSU-Fraktion.

(Beifall bei der CDU/CSU)