Suchfeld anzeigen

Chance auf einen Neuanfang

Griechenland braucht Spielraum für Investitionen in die Zukunft und muss sich dabei auf die Unterstützung der EU verlassen können. Im Gegenzug müssen die erforderlichen Reformen umgesetzt werden.

weiterlesen

Griechenland

Schluss mit Ungleichheit

Diskriminierung von Lesben und Schwulen ist verfassungswidrig und oftmals auch absurd. Um sie zu beenden, bringen wir einen umfangreichen Gesetzentwurf ein.

weiterlesen

Eingetragene Lebenspartnerschaft

Dobrindt ignoriert kritische Fragen

Die Maut-Debatte im Bundestag offenbarte, dass der Bundesverkehrsminister kritische Fragen ignoriert. Gilt das auch für die SPD?

weiterlesen

CSU-Maut

Kulturelle Vielfalt bedroht

Ein im Auftrag der Grünen Bundestagsfraktion erstelltes Rechtsgutachten zeigt, die Aufnahme der UNESCO-Konvention „Kulturelle Vielfalt“ in den TTIP-Vertragstext ist sehr unwahrscheinlich.

weiterlesen

TTIP
Am Filmset einer deutschen Fernsehsendung.

Themen der Sitzungswoche vom 23. bis 27.2.

Ernte von Kartoffeln auf einem kommerziellen Genkartoffel-Feld bei Zepkow in Mecklenburg-Vorpommern
Wir brauchen nationale Anbauverbote. Denn ein Flickenteppich regionaler Verbotsregelungen macht gentechnische Schäden für die Land- und Lebensmittelwirtschaft sehr viel wahrscheinlicher.

Aktuelle Stunde „Anbauverbot gentechnisch veränderter Pflanzen“

Mittwoch 15.35-16.45

Grüner Tagesordnungspunkt

Ein Maut-Schild an einer Zufahrtstraße zum Warnowtunnel in Rostock
Der Kabinettsbeschluss zur Pkw-Maut ist Angela Merkels Weihnachtsgeschenk für Horst Seehofer.

PKW-Maut

Donnerstag 9.00-10.50

Erste Beratung des Gesetzentwurfs der Bundesregierung

Ein Jugendlicher hängt im Mai 2013 während des Weltjugend-Nachhaltigkeitsgipfels auf dem Pariser Platz in Berlin Papierblätter mit Wünschen an den «Tree of Hope» (Baum der Hoffnung).
Deutschland verfügt zwar über einen hervorragenden Sachverstand, ist aber bei der Umsetzung nicht konsequent genug. Nachhaltigkeit braucht in Deutschland mehr Gesicht.

UN-Nachhaltigkeitsziele

Donnerstag 10.50-12.40

Debatte zur globalen Nachhaltigkeit

Zwei Männer werden von einer Frau getraut

Eingetragene Lebenspartnerschaften

Donnerstag 12.40-13.50

Erste Beratung des grünen Gesetzentwurfs

Eine Frau mit einer Griechenland-Flagge auf die Wange gemalt denk nach.
Wohin steuert Griechenland?

Finanzhilfen für Griechenland

Freitag 9.00-10.50

Debatte des Antrags des Bundesfinanzministeriums zur Verlängerung der Finanzhilfen zugunsten Griechenlands

Container im Hamburger Hafen
Container im Hamburger Hafen

CETA

Freitag 10.50-12.40

Erste Beratung eines Antrags zum Freihandelsabkommen mit Kanada 

Frau mit Geldbörse

Kleinanlegerschutz

Freitag 12.40-13.25

 

 

Reden

Dr. Valerie Wilms | 26. Februar 2015

LKW-Maut

Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn | 26. Februar 2015

Europäische Sozialcharta

Özcan Mutlu | 26. Februar 2015

Bildung

Motiv der Neujahrsklausur in Weimar 2015

9. Januar 2015

Weimarer Erklärung 2015

Monokultur auf einem Feld

9. Januar 2015

Maßnahmenkatalog für eine grüne Landwirtschaft und gutes Essen

Eine Flaggen aus Ländern der Europäischen Union

24. November 2014
Gemeinsame Grundwerte stärken!

Mann füllt Einkommensteuererklärung aus

14. Oktober 2014
Gleiche Grundsätze von Flensburg bis zum Bodensee

Fassade mit roten Fenstern vom Bordell Laufhaus in Köln.
Das Laufhaus ist ein Bordell, in dem Prostituierte ein Zimmer angemietet haben und bei geöffneter Tür auf Freier warten. Die Prostituierten entrichten in der Regel Tagesmieten und können ihre Arbeitszeiten und Preise unabhängig gestalten.

23. September 2014
Prostituierte schützen und stärken

Fahrgäste steigen am Bahnhof Zoologischer Garten in Berlin in einen Bus Richtung Flughafen Tegel.

23. September 2014

Grundlage für eine ÖPNV-Offensive

Hydraulischer Bohrturm für Fracking im Abendlicht
Ein hydraulischer Bohrturm für Fracking in den USA, wo das Fracking-Verfahren in den vergangenen Jahren bereits flächendeckend und in wesentlich größerem Ausmaß als in Deutschland bei der Erdgasförderung angewendet wurde.

1. Juli 2014

Bundesregierung muss Bundesbergrecht ändern

Sandsäcke schützen eine Haustür in einer überschwemmten Straße.

1. Juli 2014

Mit ökologischem Hochwasserschutz Menschen und Natur effektiv schützen

Termine

Erfolgsmodell Bürgerenergiewende

Fachgespräch
27.02.2015 | 10557 Berlin

Vier Jahre nach Fukushima: Chancen für eine Energiewende

Fachgespräch
06.03.2015 | 10557 Berlin

Denken Sie Groß! Von der Energieunion zur Klimaunion

Fachgespräch
20.03.2015 | 10117 Berlin

Ist Riester noch zu retten?

Fachgespräch
23.03.2015 | 11011 Berlin

Ein Buch ist ein Buch ist ein E-Book? Recht reformieren?

Fachgespräch
23.03.2015 | 10557 Berlin

Die Zukunft der Milcherzeugung

Fachgespräch
27.03.2015 | 10557 Berlin
Zukunftswerkstatt

Twitter VögelchenTwitter News

Die Fraktion im Netz

Welcher Freiheitstyp bist du?

Mach den FreiheitsCheck der grünen Bundestagsfraktion