Ricarda Lang MdB MdB
Grüne Bundestagsfraktion / Stefan Kaminski

Ricarda Lang

Wahlkreis Backnang – Schwäbisch Gmünd (269) Mitglied im Bundestag seit 2021

Im Bundestag

Ordentliches Mitglied

Familienausschuss

Stellvertretendes Mitglied

Ausschuss für Arbeit und Soziales

Geboren am 17. Januar 1994 in Filderstadt

Mit 18 Jahren zur Grünen Jugend;  

2014 bis 2015 im Rahmen des Studiums der Rechtswissenschaften Sprecherin von CampusGrün dem Dachverband grüner Hochschulgruppen an deutschen Universitäten; 2015 bis 2017 Beisitzerin und 2017 bis 2019 Sprecherin des Vorstands der Grünen Jugend; Kampagne zur Europawahl 2019; seit 2019 stellvertretende Bundesvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Grünen. 

 

[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]

Was begeistert dich?
Optimismus!

Auf welches Buch, welchen Film, welche Musik möchtest du nicht verzichten und warum?
Auf das Buch "Das andere Geschlecht" von Simone de Beauvoir, weil es mich und meinen Blick auf die Gesellschaft bis heute prägt.

Bei welchem Thema hast du deine Meinung geändert und warum?
Zuletzt bei der Impfpflicht, die ich zu Beginn der Corona-Pandemie noch nicht für nötig hielt. Die Umstände, wie wir sie nun mit der Omikron-Variante sehen, ließen sich Anfang 2020 noch nicht erahnen. Damit wird eine Impfpflicht jetzt notwendig, um die nächste Welle zu brechen und unser aller Freiheit zurückzugewinnen.

Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen?
Ich hatte mal einen Hund, für den ich auch nachts gerne aufgestanden bin, um zum Beispiel Gassi zu gehen oder ihn zu beruhigen. Das würde ich auch heute noch machen.

Welche Eigenschaft ist die wichtigste für eine Politiker*in?
Zuhören können und eine klare Vision haben

Wie tankst du auf?
Am liebsten einfach durch Schlafen; aber ich tanke auch auf, wenn ich gemeinsam mit Freund*innen Zeit verbringe oder ein gutes Buch lese. 

Welche Person oder Persönlichkeit inspiriert dich?
Alexandria Ocasio-Cortez, weil sie es schafft, soziale Fragen, Klimafragen und Antidiskriminierung zu einer gemeinsamen Vision für eine gerechtere Zukunft zusammenzubringen.

Kontakt