Windräder im Nebel

Energiewende

Saubere und unendlich verfügbare Energiequellen

  • Wir wollen eine massive Ausbauoffensive der erneuerbaren Energien. So bringen wir die Energiewende voran und sorgen für mehr Klimaschutz.
  • Nur mit erneuerbaren Energien erreichen wir die Pariser Klimaziele und machen den Wirtschaftsstandort Deutschland fit für die Zukunft. Dafür wollen wir auch den Kohleausstieg bis 2030 vollenden.
  • Mit Ökostrom sorgen wir auch für saubere, sichere und bezahlbare Energieversorgung. Davon sollen alle profitieren.

Ausbauoffensive der erneuerbaren Energien

Wir Grüne im Bundestag wollen eine massive Ausbauoffensive der erneuerbaren Energien und raus aus Kohle, Öl, Erdgas sowie Atom. Die Erneuerbaren sind das Herzstück unserer Energiepolitik und das Fundament für eine klimafreundliche Zukunft. Denn wir brauchen den sauberen Ökostrom für unsere Heizungen, E-Autos, für unsere Industrie und Wirtschaft aber auch für unsere tägliche Stromversorgung. Mit dem Einsatz von Erneuerbaren können wir die klimaschädlichen Emissionen senken und für mehr Klimaschutz sorgen.

Wir wollen:


Kohleausstieg beschleunigen

Wir wollen den Kohleausstieg bis 2030 vollenden. Denn die klimaschädliche Kohleverstromung ist nicht mit den Pariser Klimazielen und dem 1,5 Grad-Pfad vereinbar. Die schmutzige Kohle soll auch nicht mehr unsere Gesundheit schaden.

Wir wollen:

  • Einen massiven Ausbau der erneuerbaren Energien. So ersetzen wir Kohle- und auch Atomkraft und sorgen für eine sichere, saubere und bezahlbare Energieversorgung.
  • Die Klimaschäden der Kohleverstromung müssen eingepreist werden. Dafür brauchen wir einen wirksamen CO2-Preis - am besten im EU-Emissionshandel (ETS).
  • Es muss auch klar sein, dass niemand sein Zuhause für einen Tagebau verlassen muss.

Weitere Informationen auch unter Kohleausstieg und Klimaschutz.


Bürgerenergie: Energiewende zum Mitmachen

Viele engagierte Bürger*innen sind die treibende Kraft der Energiewende. Sie bringen die Energiewende entscheidend voran. Wir Grüne im Bundestag wollen die Teilnahme an der Energiewende möglichst einfach und attraktiv machen. Denn der Ökostromausbau ist ein gesamtgesellschaftliches Projekt und von dem sauberen und günstigen Strom sollen möglichst viele profitieren.

Wir wollen:

  • Das EU-Recht vollständig umsetzen, so dass Menschen sich zusammen tun können, um sauberen Ökostrom zu produzieren und selbst auch zu verbrauchen.
  • Bürgerenergiefonds auflegen, um die Projekte in der Anfangsphase zu unterstützen.
  • Mit der Stärkung der Bürgerenergie dafür sorgen, dass alle unabhängig von ihrem Einkommen die Möglichkeit haben, vom Ökostrom zu profitieren, zum Beispiel durch bessere Mieterstromregelungen.


Grüne Wasserstoffstrategie: Beitrag zum Klimaschutz

Der Einsatz von Wasserstoff wird uns helfen, die CO2-Emissionen vor allem in der Industrie aber auch in Schwerlastverkehr zu senken. Dafür muss der Wasserstoff aus erneuerbarem Strom erzeugt werden – denn nur grüner Wasserstoff hilft uns beim Klimaschutz. Dafür wollen wir Grüne im Bundestag die richtigen Rahmenbedingungen schaffen und den Aufbau von dieser Zukunftstechnologie weiter unterstützen.

Wir wollen:

  • Die Führungsrolle von Deutschland bei Wasserstoff weiter ausbauen und stärken.
  • Mit Marktanreizen und Förderung die Kapazitäten zur Wasserstoffherstellung in Deutschland schaffen.
  • Für die Produktion von grünem Wasserstoff sorgen sowie bei notwendigen Importen für faire Kooperation sorgen.


Strommarkt: Erneuerbare sind die Grundlage

Neben dem Ausbau von Erneuerbaren müssen wir auch dafür sorgen, dass unser Strommarkt nach den neuen Spielregeln funktioniert. Denn statt schwerfällige und klimaschädliche Kraftwerke werden wir immer mehr Wind- und Sonnenenergie im Netz haben. Daher müssen wir das Angebot und der Verbrauch zusammenbringen und aufeinanderpassen. Wir wollen dafür sorgen, dass es sich auch finanziell lohnt, den sauberen Ökostrom zu nutzen. So sorgen wir für mehr Klimaschutz.

Wir wollen:

  • Mehr Flexibilität: wir wollen, dass der Strom vor allem dann verbraucht wird, wenn viel sauberer und günstiger Ökostrom vorhanden ist.
  • Ausbau von Erneuerbaren anreizen: verlässliche Rahmenbedingungen schaffen für die Finanzierung, so dass Grünstrom sicher und günstig bereitgestellt wird.
  • Teilnahme für alle ermöglichen: bürokratische Hemmnisse abbauen, um es zu erleichtern zum Beispiel Wärmepumpen und E-Autos oder E-Bikes mit dem selbst geernteten Strom aufzuladen.

Weitere Informationen auch unter Mobilität.


Faire Wärme: klimafreundlich und bezahlbar wohnen und heizen

Im Gebäudebereich müssen die klimaschädlichen Emissionen drastisch gesenkt werden. Wir wollen unsere Gebäude möglichst schnell klimaneutral machen, denn alle Sektoren müssen ihren Beitrag leisten. Mit höheren Baustandards wollen wir für energieeffizienter gebaute Häuser sorgen, die weniger Wärme verbrauchen. Und auf der anderen Seite wollen wir auch das Heizen auf erneuerbare Wärme umstellen. Mit unserem Aktionsplan Faire Wärme zeigen wir, wie es geht.

Wir wollen:

  • Höhere Bau- und Sanierungsstandards. Auch die Sanierungsquote muss besser werden.
  • Heizen auf Erneuerbare umstellen. Dafür wollen wir unter anderem eine Investitionsoffensive für Wärmepumpen.
  • Wärmenetze Schritt für Schritt auf erneuerbare Wärme umstellen und sie dadurch klimaneutral machen.

Weitere Informationen auch unter Wohnen.