Eine Vater liegt auf einem Sofa und liest seinen zwei Kindern aus einem Buch vor

Familie

Wir stellen Kinder und Eltern in den Mittelpunkt

  • Familien sind so vielfältig wie das Leben selbst. Wir machen Politik für alle. Obwohl Deutschland ein wohlhabendes Land ist, sind die Chancen sehr ungleich verteilt. Es gibt kein größeres Armutsrisiko, als alleinerziehend zu sein. Jedes fünfte Kind wächst in Armut auf. Auch Zeit ist ein knappes Gut, besonders für junge Familien.
  • Wir Grüne im Bundestag wollen faire Chancen für jedes Kind. Deshalb haben wir eine Familienförderung entwickelt, die bei allen Kindern ankommt und dafür sorgt, dass sie erhalten, was sie für ein gutes Aufwachsen brauchen. Dazu gehört auch Spitzenqualität in jeder Kita.
  • Wir Grüne werden im Bundestag eine Kindergrundsicherung einführen, für Ganztagsschulen und Kitas bundesweite Qualitätsmerkmale verankern, und mehr Partnerschaftlichkeit für Eltern ermöglichen.

Wir Grüne im Bundestag stehen für eine zeitgemäße Familienpolitik, die sich an den Bedürfnissen der Eltern und Kinder orientiert.

Familien: Zeitgemäße Unterstützung und Förderung

Familien sind so unterschiedlich, wie die Menschen in ihnen. Wenngleich viele Eltern mit ihrem Alltag und Leben überwiegend zufrieden sind, so gibt es doch eine wachsende Zahl an Eltern, die sich finanzielle Sorgen machen. Und das, obwohl Deutschland ein wohlhabendes Land ist. Diese Sorgen und Probleme nehmen wir ernst. Familien brauchen mehr Unterstützung. Dies muss in einer zeitgemäßen Familienförderung spürbar werden, die für alle Kinder gutes Aufwachsen ermöglicht.

Was wir umsetzen:

  • Eine Kindergrundsicherung einführen, die aus zwei aufeinander aufbauenden Bausteinen besteht: Einem fixen Garantiebetrag für alle Kinder und Jugendlichen, und einem gestaffelten Zusatzbetrag, der sich nach der finanziellen Situation der Familie richtet. Je niedriger das Einkommen der Eltern ist, desto höher fällt der Zusatzbetrag aus.
  • Die Bedarfe von Kindern neu definieren, damit alle Kinder bekommen, was sie brauchen. Solange die Kindersicherung noch entwickelt wird, erhalten alle Kinder, die derzeit Sozialgeld oder Kinderzuschlag erhalten, einen Sofortzuschlag.
  • Die Möglichkeiten der Digitalisierung bei der Familienförderung zu nutzen: die Kindergrundsicherung soll automatisch berechnet und ausgezahlt werden. Damit holen wir Kinder aus der verdeckten Armut und nehmen Eltern die Laufarbeit von einer zur nächsten Behörde ab.
  • Eine Steuergutschrift für Alleinerziehende einführen, die am meisten von Armut betroffen sind.

Kitas & Schulen: Potenziale von Kindern entfalten

Kinder sollen gut aufwachsen können. Dazu gehören Kitas, die jedes einzelne Kind unterstützen und Schulen, die Kindern individuell helfen, ihre Potenziale zu entfalten. Wie gut die Angebote für Kinder sind, hängt stark davon ab, wie viele Fachkräfte da sind und wie sie ausgebildet sind. Und auch davon, wie lange Kitas, Tagespflege, Schulen oder Horte geöffnet haben und dass es überhaupt ausreichende Angebote gibt. Auf all das hat die Politik Einfluss.

Was wir umsetzen:

  • Gesetzlich verankerte Qualitätsstandards für Kitas, unter anderem für bessere Betreuungsschlüssel, damit Erzieherinnen und Erzieher ausreichend Zeit für die Kinder und ihre Familien haben.
  • Qualität zusammen mit den Ländern und Kommunen auch für die Ganztagsbetreuung von Grundschulkindern gewährleisten und die Finanzierungsregelungen des Bund dabei vereinfachen.
  • Eine Fachkräfteoffensive starten: in einem gemeinsamen Kraftakt von Bund und Ländern wollen wir mehr Menschen für die Erziehungsberufe gewinnen. Denn die großen Herausforderungen in der Bildung können Bund, Länder und Kommunen am besten gemeinsam meistern.

Weitere Informationen auch unter Bildung.

Arbeitszeit: Beruf und Privatleben besser miteinander vereinbaren können

Wir Grüne im Bundestag wollen, dass Beruf und Privatleben besser miteinander zu vereinbaren sind. Denn Familien wollen mehr Zeit gemeinsam verbringen. Eltern leisten sehr viel für ihre Kinder. Das ist zeitweise anstrengend und belastend. Damit niemandem die Puste ausgeht, soll Arbeit besser ins Leben passen. Eltern sollen selbstbestimmter leben können, wir schaffen bessere Rahmenbedingungen, damit die elterliche Verantwortung auf mehreren Schultern ruhen kann.

Was wir umsetzen:

  • Die Ausweitung und Vereinfachung des Elterngeldes, damit mehr Eltern auch wirklich Elternzeit nehmen können: die Partnermonate wollen wir um einen Monat erweitern, den Bezugszeitraum verlängern, Eltern von Frühchen bedarfsgerechter berücksichtigen, Bedingungen für Selbstständige an Lebensrealitäten anpassen, die Mindest- und Höchstbetragsgrenzen dynamisieren.
  • Den Kündigungsschutz nach der Rückkehr aus der Elternzeit um drei Monate verlängern.
  • Direkt nach der Geburt eines Kinder soll der zweite Elternteil zwei Wochen vergütet freigestellt werden können, denn je früher die Einbindung beider Partner:innen, desto wahrscheinlicher ist eine partnerschaftliche Aufteilung der Sorge- und Erwerbsarbeit.
  • Die Kinderkrankentage auf 15 Tage pro Elternteil pro Jahr ausweiten.

Kinder: Kinderrechte ins Grundgesetz

Wir Grüne im Bundestag machen Politik für ein kinderfreundliches Land. Ganz wichtig ist es uns, dass die Kinderrechte unmissverständlich im Grundgesetz stehen. Es muss klar sein, dass alle Kinder die gleichen Rechte haben; auf Schutz, auf Förderung und auf Mitwirkung.

Was wir umsetzen:

  • Die Kinderrechte im Grundgesetz ausformulieren.
  • Die UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland besser umsetzen.
  • Kinder mit aller Kraft vor Vernachlässigung, emotionaler und körperlicher Misshandlung oder sexuellem Missbrauch bewahren.
  • Auch in der digitalen Welt für Teilhabe, Förderung und Schutz von Kindern sorgen.