Ein Mann joggt auf einem Feldweg

Gesundheit

Aufbruch für ein modernes, gerechtes und verlässliches Gesundheitswesen

  • Wir wollen, dass die Menschen gut und sicher durch die Pandemie kommen: mit wirksamen Schutzmaßnahmen und leicht zugänglichen Impfungen, einem starken Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) sowie besserer Gesundheitskommunikation.
  • Unser Ziel ist eine bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung für alle – in der Stadt und auf dem Land. Mehr Zusammenarbeit zwischen den Gesundheitsberufen und bessere Arbeitsbedingungen sind dazu wichtige Instrumente.
  • Basis für all dies ist ein stabil und gerecht finanziertes Gesundheitswesen. Dies beinhaltet eine faire Beitragsbemessung, eine angemessene Beteiligung des Bundes an den gesamtgesellschaftlichen Aufgaben der Krankenkassen und eine wirtschaftliche Versorgung.

Vorausschauende und wirksame Pandemiebekämpfung

Die Pandemie hat erheblichen Handlungsbedarf in vielen Bereichen des Gesundheitswesens offengelegt: vom kaputtgesparten öffentlichen Gesundheitsdienst, über die unzureichende Bevorratung mit notwendiger Schutzausrüstung und unabdingbaren Arzneimitteln bis hin zu unzureichender Gesundheitskommunikation. Wir brauchen eine vorausschauende Pandemiebekämpfung und wollen für Gesundheitskrisen besser vorsorgen.

  • Von großer Bedeutung ist für uns der Öffentliche Gesundheitsdienst. Wir werden seine Koordination und Vernetzung auf Bundesebene unterstützen und ihn langfristig besser finanzieren.
  • Die Versorgung mit Schutzausrüstung und Medikamenten und die Vorbereitung für kommende Gesundheitskrisen werden wir verbessern.
  • Für eine bessere Gesundheitskommunikation und eine Stärkung der Public Health Perspektive schaffen wir ein Bundesinstitut für öffentliche Gesundheit.

Gute Versorgung in Stadt und Land

Die Menschen müssen sich auch künftig darauf verlassen können, überall gut versorgt zu werden. Dafür werden wir die notwendigen Strukturveränderungen einleiten.

  • Gemeindeschwestern und Gesundheitslotsen werden zukünftig direkt bei den Menschen vor Ort unterstützen und beraten.
  • Wir werden den Ausbau von Gesundheitszentren als Ankerpunkte der gesundheitlichen Versorgung auf dem Land mit eigenen Vergütungsstrukturen unterstützen.
  • Gesundheitsregionen, in denen alle Gesundheitsberufe Hand in Hand an einer besseren Gesundheitsversorgung vor Ort mitwirken, werden wir attraktiver machen, die Notfallversorgung reformieren und integrierte Notfallzentren schaffen.

Moderne und bedarfsgerechte Krankenhäuser

In Krankenhäusern sollen alle so behandelt werden, wie es nötig ist. Oft entscheiden jedoch falsche ökonomische Anreize über die Behandlung. Das werden wir durch gezielte Reformen verändern:

  • Unterstützt durch eine Expertenkommission werden wir die Krankenhausvergütung reformieren und ergänzend zum bisherigen System der DRGs eine Vorhaltepauschale für bedarfsnotwendige Krankenhäuser und –abteilungen auf den Weg bringen.
  • Kurzfristig werden Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin sowie Notfalleinrichtungen auskömmlich finanziert.
  • Die Krankenhausplanung werden wir weiterentwickeln mit dem Ziel einer bedarfsgerechten Versorgung

Ein Gesundheitswesen für Patientinnen und Patienten

Bisher haben vor allem Ärztinnen und Ärzte, Krankenhäuser und Krankenkassen das Sagen. Das werden wir ändern. Patientinnen und Patienten und Versicherte sollen von bloßen Zuschauern zu Spielmachern im Gesundheitswesen werden.

  • Wir werden sie in der Selbstverwaltung des Gesundheitswesens stärken und besser einbeziehen und eine Strategie für die Digitalisierung entwickeln, die sich insbesondere an ihren Interessen orientiert.
  • Der Unabhängige Patientenberatung (UPD) werden wir eine unabhängige, staatsferne und verlässlich finanzierte Struktur unter Beteiligung von Patientenverbänden und Selbsthilfegruppen geben.
  • Wir bauen einen Härtefallfonds auf, damit Patientinnen und Patienten bei Behandlungsfehlern besser unterstützt werden können.

Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit

Wenn heute von Prävention die Rede ist, geht es meistens um die Verhinderung von Krankheiten. Doch Gesundheit ist mehr als die bloße Abwesenheit von Krankheit. Alle sollen gute Chancen haben gesund zu leben, unabhängig von ihrem Einkommen, ihrer sozialen Herkunft und ihrem Bildungsstand.

  • Damit der Stellenwert von Gesundheitsförderung und Prävention gestärkt wird, werden wir einen Nationalen Präventionsplan entwickeln.
  • Klimaschutz ist Gesundheitsschutz: Die Vorbeugung klima- und umweltbedingter Gesundheitsschäden werden wir durch ein Maßnahmenpaket unterstützen.
  • Zur Umsetzung des nationalen Gesundheitsziels „Gesundheit rund um die Geburt“ wird ein Aktionsplan geschaffen.