Suchfeld anzeigen
Drogennotdienstschild in Straße

Drogen Sucht

Für humane Drogenpolitik und gegen Kriminalisierung weicher Drogen

Die Grüne Position: Drogen & Sucht

Für uns gehört die Prävention in den Mittelpunkt der Drogenpolitik. Wir Grüne im Bundestag setzen auf glaubwürdige und frühzeitige Maßnahmen, die Abhängigkeit und riskante Konsumformen verhindern oder zumindest verringern. Wir halten es für falsch und kontraproduktiv, Nutzerinnen und Nutzer von Drogen zu kriminalisieren. Wir wollen eine Drogenpolitik, die das Selbstbestimmungsrecht der Menschen schützt und gesundheitspolitisch konsequent gleichermaßen bei illegalen und legalen Drogen sowie stoffungebundenen Süchten handelt. mehr

Kein "Weiter so" in der Drogenpolitik
Betäubungsmittelrecht | 05. Juni 2014
Schachteln mit Drogentests

Weltweit nimmt die Skepsis gegenüber der bisherigen Drogenpolitik zu. Kürzlich forderten 122 Strafrechtsprofessoren eine unabhängige Überprüfung des geltenden Betäubungsmittelrechts auch in Deutschland. In einem gemeinsamen Antrag mit der Linksfraktion schließen wir uns dieser Forderung an.

weiterlesen

Schluss mit Tabakwerbung
Weltnichtrauchertag 2013 | 31. Mai 2013
Zigarettenkippen stecken im Sand eines Aschers im Außenbereich eines Hotels

Die schwarz-gelben Bundestagsfraktionen verhindern seit langem die Beschränkung der Tabakwerbung. Der diesjährige Nichtrauchertag am 31. Mai steht darum unter dem Motto „Lass Dich nicht anmachen - Weg mit der Tabakwerbung!“

weiterlesen

Ein Verbot wäre unverantwortlich
E-Zigarette | 07. Mai 2013
E-Zigarette

Die Europäische Kommission hat den Entwurf einer Richtlinie für Tabakprodukte vorgelegt. In einem Antrag fordern wir die Bundesregierung auf, sich für Verbesserungen bei der Tabakprävention und bessere Schadensminderung einzusetzen.

weiterlesen[3 Kommentare]

Cannabisanbau: Patientenbelange endlich ernst nehmen
Pressemitteilung | 22. Juli 2014

Das Urteil ist eine erneute Klatsche für die Bundesregierung. Aus rein ideologischen Motiven verweigert sie seit Jahren schwer kranken Menschen die Genehmigung zum Eigenanbau von Cannabis.

weiterlesen

Drogenpolitische Baustellen bleiben unangetastet
Pressemitteilung | 06. Juli 2014

Der neue Drogen- und Suchtbericht beschreibt zahlreiche drogenpolitische Baustellen. Die Zahl der Alkoholabhängigen ist so hoch wie noch nie, die Zahl der Drogentoten steigt, die Erstkonsumenten von legalen und illegalen Drogen werden jünger und die Zahl der Crystalkonsumenten ist auf neuem Rekordhoch. Auch die Medikamentenabhängigkeit bei alten Menschen nimmt zu.

weiterlesen

1.000 Tote zu viel – Bundesregierung trägt Mitverantwortung
Pressemitteilung | 17. April 2014

Im letzten Jahr starben mehr als 1.000 Heroinabhängige in Deutschland. Eine niederschmetternde Zahl, die verdeutlicht, dass es nach wie vor erhebliche Defizite bei den gesetzlichen Rahmenbedingungen gibt. Die Zahl der Drogentoten ist immer noch so hoch wie 1989, dem Jahr, in dem die drogenpolitischen Reformen Fahrt aufnahmen.

weiterlesen