Statement vom 04.04.2022

Katrin Uhlig und Stefan Wenzel zum Eckpunkte-Papier zur „Beschleunigung des naturverträglichen Ausbaus der Windenergie an Land“

Zum heute vorgelegten Eckpunkte-Papier zur „Beschleunigung des naturverträglichen Ausbaus der Windenergie an Land“ erklären Katrin Uhlig MdB und Stefan Wenzel MdB:

„Die vorgestellten Eckpunkte machen deutlich, wie ernst es der Bundesregierung mit einem schnelleren Ausbau der Erneuerbaren Energien ist. Jedes Windrad macht uns unabhängiger von Energieimporten, stärkt unsere Energiesouveränität und schützt das Klima. Aus sicherheitspolitischen Gründen und für den Klimaschutz müssen wir das Ausbau-Tempo bei Windenergieanlagen signifikant erhöhen. Durch die heute vorgestellte Einigung können die zuständigen Behörden Windkraftanlagen im Einklang mit dem Artenschutz schneller und effizienter prüfen und genehmigen. So beschleunigen wir den Ausbau der Windenergie im Einklang mit dem Artenschutz. Präzisierungen für das Repowering führen zu einfacheren Verfahren und mehr Windstrom auf bereits dafür verwendeten Flächen. Der Einsatz gegen die Klimakrise und das Artensterben muss gemeinsam gedacht und angegangen werden. Dass dies möglich ist, zeigen die vorgelegten Eckpunkte.“

Stefan Wenzel MdB
Stefan Wenzel
Leiter der AG Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (Sprecher)