Fraktionsreferent*innen (m/w/d) für den Aufgabenbereich Steuern im Fachbereich 1

Als Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen setzen wir uns für eine weltoffene, nachhaltige, freie, friedliche und demokratische Gesellschaft ein. Heute mehr denn je ist es wichtig, dass wir die Grundlagen unseres Zusammenlebens neu organisieren und dabei Wirtschaft, Ökologie und Gesellschaft in ein neues, stabileres Gleichgewicht bringen.

Der Fachbereich 1 der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen bearbeitet die Politikfelder Wirtschaft, Arbeit, Soziales, Finanzen und Haushalt. Er bereitet die inhaltliche Positionierung der Fraktion in diesen Politikfeldern vor. Dem Fachbereich gehören 23 Abgeordnete an, die zugleich Mitglieder in den entsprechenden Fachausschüssen des Deutschen Bundestages sind.

Wir bieten eine spannende Tätigkeit, in der politisches Gespür, fachliche Kompetenz und die Fähigkeit zur Organisation effektiver Arbeitsprozesse gefragt sind. Dabei haben Sie die Möglichkeit, in einem kreativen Umfeld interdisziplinär mit engagierten Menschen zusammenzuarbeiten und die im Koalitionsvertrag vereinbarten Reformen aktiv mitzugestalten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

ZWEI FRAKTIONSREFERENTEN*INNEN (M/W/D)

für den Aufgabenbereich Steuern

im Fachbereich 1 (Wirtschaft, Arbeit, Soziales, Finanzen, Haushalt)

Zu den Aufgaben gehören u.a.:      

  • Förderung der fachlichen Diskussion und Weiterentwicklung politischer Ansätze und Konzepte der Fraktion im Bereich Steuern sowie Finanzen.

  • Parlamentarische Begleitung von Gesetzentwürfen und weiterer Vorlagen der Regierungskoalition einschließlich der Vorbereitung und Mitwirkung bei fachlichen Verhandlungen zu entsprechenden Vorhaben.

  • Fachliche Unterstützung der Fraktion und des Fachbereichs 1 im Bereich Einkommensteuer, Immobilienbesteuerung, inkl. u.a. Grundsteuer und Grunderwerbsteuer, Abgabenordnung, inkl. u.a. Gemeinnützigkeitsrecht.

  • Fachliche Unterstützung der Fraktion und des Fachbereichs 1 in den Bereichen Unternehmensbesteuerung (national und international), indirekte Steuern, z.B. Mehrwertsteuer und Energiesteuern.

  • Mitwirkung an den Verfahrensabläufen der Fraktion und des Parlaments.

  • Kontaktpflege zu Fachöffentlichkeit, Unterstützung des Informationsaustauschs mit den Landtagsfraktionen und der Grünen Fraktion im Europäischen Parlament

  • Konzeption, Organisation, Begleitung und Auswertung von Fachtagungen und Anhörungen.

  • Unterstützung und botschaftsorientierte Vorbereitung der themenspezifischen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Fraktion sowie Bearbeitung von Korrespondenz und Bürger*innenanfragen.

Für die vielseitigen Aufgaben wünschen uns:                                   

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation im Aufgabenbereich, gerne auch als Steuerberater*in oder Steuerfachgehilf*in.
  • Praktische Berufserfahrung, optimalerweise im politischen Raum.
  • Bereitschaft, an anderen Themen der Finanzpolitik mitzuarbeiten, bzw. sich in diese einzuarbeiten.
  • Politisches Urteilsvermögen, gute Kenntnisse der grünen Programmatik sowie Sympathie und Aufgeschlossenheit für bündnisgrüne Politik.
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit.
  • Kompetenz in der Organisation von Arbeits- und Entscheidungsprozessen.

Hierfür bieten wir Ihnen: 

  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Raum für Ideen und Mitgestaltung der Prozesse.
  • Ein sympathisches und motiviertes Team sowie einen spannenden und kreativen Aufgabenbereich.
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD/Bund in Abhängigkeit von der Ausbildung und Erfahrung.
  • Regelmäßige Mitarbeiter*innengespräche, vertrauensbasierte Arbeitszeiterfassung, Gesundheitsangebote, Weiterbildung, betriebliche Altersvorsorge, ein Patenprogramm und 30 Tage Jahresurlaub.

Es handelt sich um zwei Vollzeitstellen (38,5 Std./Woche), die bis zum Ende der 20. Wahlperiode befristet sind.

Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen strebt eine gleichmäßige Geschlechterverteilung bei der Stellenbesetzung an. Wir begrüßen Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts, jeden Alters, aller Nationalitäten, aller Religionen, aller sexueller Identitäten und unterschiedlichster Berufserfahrungen. Die Bewerbung von Menschen aus nicht akademischen Familien ist ausdrücklich erwünscht. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD Bund. Arbeitsort ist Berlin.

Kennziffer: F-1107/1117-extern                                                      Bewerbungsfrist: 03.03.2024

Allgemeine Angaben:

Ausbildung:

Studium:

Berufserfahrung:

Parlamentserfahrung:

Erfahrungen und Kenntnisse:

Weitere Angaben:

Datenschutz:

Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und zur Kenntnis genommen.


Anlagen: