Foto von Wolfgang Strengmann-Kuhn MdB
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktioin/Stefan Kaminski

Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn

Wahlkreis Offenbach (185) Mitglied im Bundestag seit 2014

Im Bundestag

Ordentliches Mitglied

Ausschuss für Arbeit und Soziales

Stellvertretendes Mitglied

Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union

Finanzausschuss

Geboren am 20. Mai 1964 in Dinslaken, verheiratet, 2 Kinder

Nach dem Abitur folgte ein Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Bielefeld mit dem Abschluss als Diplom-Volkswirt 1992. 1993 bis 1995 Anstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld; 1995 bis 2000 Anstellung am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main; 2001 bis 2003 an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hohenheim; 2004 bis 2006 wissenschaftlicher Assistent des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main; 2002 Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Frankfurt am Main; 2006 folgte die Habilitation mit der venia legendi für Volkswirtschaftslehre; Es folgte eine Zeit als Privatdozent und von 2007 bis 2008 war er auch Lehrstuhlvertreter der Professur für Labor Economics an der Universität Frankfurt.

Seit 1981 Mitglied bei der Partei Die Grünen. 2002 bis 2006 Sprecher der Landsarbeitsgemeinschaft Soziales von Bündnis 90/Die Grünen Hessen; 2008 bis 2013 Mitglied im Deutschen Bundestag; 2009 bis 2013 Sprecher für Rentenpolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen; 2014 bis 2017 Mitglied im Deutschen Bundestag, Sprecher für Sozialpolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen; 2017 bis 2021 Mitglied im Deutschen Bundestag, Sprecher für Arbeitsmarktpolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen; Seit 2021 Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag.

Inhaltliche Schwerpunkte: Reform und Finanzierung der sozialen Sicherung, Armut, Grundsicherung, Grundeinkommen, Bürgerversicherung, Gender

Mitgliedschaften: Sozialökologische Gesellschaft e.V., Trägerin des Instituts für Sozialökologie (Mitglied im Vorstand), European Institute of Social Security (EISS) Verein für Socialpolitik, BUND, Basic Income Earth Network (B.I.E.N.), ver.di, Institut für solidarische Moderne (ISM)


[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]


Was begeistert dich?
Das Grundeinkommen, Musik

Auf welches Buch, welchen Film, welche Musik möchtest du nicht verzichten und warum?
Es gibt nicht das eine Buch oder den einen Film, aber ich mag den Ausstieg oder besser Einstieg in eine andere Welt, am Besten mit einem Augenzwinkern wie bei Terry Pratchett. Bei Musik: Alles von Peter Gabriel und vor allem Jazz.

Bei welchem Thema hast du deine Meinung geändert und warum?
Früher dachte ich, ein Leben ohne Chef und Staat wäre anzustreben. Ein Staat ist aber notwendig, um Freiheit für Alle zu schaffen, zum Beispiel durch ein soziales Sicherungssystem und demokratisch festgelegte Regeln.

Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen?
Aufstehen ungern. Aber um die Nacht durchzutanzen, würde ich gar nicht ins Bett gehen.

Welche Eigenschaft ist die wichtigste für eine Politiker*in?
Sich selbst treu bleiben, Authentizität

Wie tankst du auf?
Musik hören und Musik machen

Welche Person oder Persönlichkeit inspiriert dich?
Alle, die sich gegen Widerstände für eine bessere Welt einsetzen.

Kontakt

BERLINER BÜRO

T: 030-227 74511
F: 030-227 76644

E-Mail

WAHLKREIS-BÜRO

Domstraße 87
63067 Offenbach
T: 069-98559570
F: 069-98559571