Abgeordnete

Dr. Manuela Rottmann

  • Wahlkreis Bad Kissingen (248)
  • Mitglied im Bundestag seit 2017

BERLINER BÜRO

T: 030-227 74140
F: 030-227 70140

E-Mail


Zur Person

Mehr
anzeigen

7 Fragen an Dr. Manuela Rottmann

Was begeistert Dich?
Wenn Menschen ihren eigenen Weg zum Glück gehen.

Was ist für dich unverzichtbar?
Ich kann materiell auf Vieles verzichten. Aber schwer auf Kino, Literatur und Musik.

Bei welchem Thema hast du deine Meinung geändert und warum?
Ich komme aus einer Garnisonsstadt, aus Hammelburg. Als ich jung war, fiel die Mauer und ich dachte, ich würde es vielleicht noch erleben, dass wir auf Militär verzichten können. Das glaube ich nicht mehr. Wir werden noch sehr lange Militär brauchen, um Demokratien zu verteidigen und Völkermord und Menschenrechtsverletzungen zu stoppen.

Dein schönster Lustkauf?
Wenig originell für eine Grüne - mein Fahrrad. Eine Anschaffung, über die ich lange nachgedacht habe. Stellt sich bei jeder Fahrt wieder als Kauf meines Lebens heraus.

Welche Eigenschaft ist die wichtigste für eine/n PolitikerIn?
Entscheidungen für so viele Menschen zu treffen, ist ein großes Privileg und eine große Verantwortung - und zwar auf Zeit. Demütig bleiben - das ist wichtig.

Wie tankst du auf?
In der Rhön. Keine Landschaft hebt den Blick so aus dem Alltag und der Zeit wie die Rhön.

Deine HeldIn der Wirklichkeit?
Frauen und Männer, die es schaffen, Verletzungen und Leid zu überwinden, auf Hass und Gewalt nicht mit Hass zu reagieren.

Vita von Dr. Manuela Rottmann

Geboren am 9. Mai 1972 in Würzburg, römisch-katholisch, geschieden, 1 Kind

1991 Abitur; 1995 Auslandsstudium an der Universität Aix-Marseille, Frankreich, Abschluss Licence en Droit; 1998 Erstes Juristisches Staatsexamen; bis 2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Frankfurt / Main; 2004 Zweites Juristisches Staatsexamen.

2004 bis 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Urbanistik Berlin; 2006 bis 2012 Hauptamtliche Dezernentin für Umwelt und Gesundheit der Stadt Frankfurt / Main; 2012 bis 2017 Juristische Referentin bei der DB Netz AG Frankfurt / Main.

Seit 1991 Mitglied bei den Grünen; 1993 bis 1994 Mitglied im Bundesvorstand des Grün-Alternativen Jugendbündnisses; 1995 bis 1996 Bundesvorstandssprecherin des Grün-Alternativen Jugendbündnisses; 1998 bis 2000 Mitglied im Bundesparteirat von Bündnis 90 / Die Grünen; 1999 bis 2001 Sprecherin des Kreisvorstands Bündnis 90 / Die Grünen Frankfurt / Main; seit 2017 Bezirksvorsitzende Bündnis 90 / Die Grünen Unterfranken.

Videos

4389869