Abgeordnete

Dr. Bettina Hoffmann

  • Wahlkreis Schwalm-Eder (170)
  • Mitglied im Bundestag seit 2017

BERLINER BÜRO

T: 030-227 79144
F: 030-227 70144

E-Mail


Zur Person

Mehr
anzeigen

7 Fragen an Dr. Bettina Hoffmann

Was begeistert Dich?
Mich begeistern alte Wälder, das Meer, Farben und Formen in der Landschaft, die Vielfalt der Natur. Einfach alles was draußen ist.

Was ist für dich unverzichtbar?
Für mich ist der gedankliche Austausch mit meinem Mann und meinen Kindern unverzichtbar. Das erdet mich, beflügelt mich und zeigt mir neue Wege auf.

Bei welchem Thema hast du deine Meinung geändert und warum?
Als Naturwissenschaftlerin kann man mich mit neuen Fakten und guten Argumenten überzeugen. Ich beharre nicht auf Positionen, wenn es neue Erkenntnisse gibt. Das kommt immer mal vor.

Dein schönster Lustkauf?
Reisen zu planen und sofort zu buchen, finde ich toll. Es gibt mir das Gefühl, dass nichts mehr dazwischen kommt. Die Vorfreude macht es dann noch lange schön.

Welche Eigenschaft ist die wichtigste für eine/n PolitikerIn?
Achtung vor den Ansichten anderer. Schließlich könnte die oder der Andere auch Recht haben. Gut ist es, wenn man die Dinge vom Ende her denken kann und nicht in Legislaturperioden rechnet.

Wie tankst du auf?
Ich erhole mich bei langen Wanderungen mit meinem Mann.

Deine HeldIn der Wirklichkeit?
Meine HeldInnen der Wirklichkeit sind die NaturschützerInnen, die auch noch die letzte Kröte über die Straße tragen, Hecken pflegen und ihren Nachbarn helfen, einen bienenfreundlichen Garten anzulegen.

Vita von Dr. Bettina Hoffmann

Geboren am 18. Januar 1960 in Heimboldshausen, evangelisch, verheiratet, 2 Kinder

1967 bis 1972 Grundschule Heimboldshausen; 1972 bis 1977 Realschule Philippsthal; 1977 bis 1979 Modellschule Obersberg Bad Hersfeld, Abschluss Abitur; 1980 bis 1988 Biologie-Studium mit Abschluss Promotion an der Philipps Universität Marburg; 1989 bis 1997 Leitung Labor Abteilung Mikrobiologie, Laborarztpraxis in Kassel bzw. Bad Hersfeld; 1997 bis 1999 selbständige Tätigkeit, Agentur; seit 1999 Geschäftsführerin einer Agentur für Planung und Kommunikation im Bereich Umwelt, Tourismus und Regionalentwicklung, Niedenstein.

Ehrenamtliche Tätigkeit: seit 1997 als Stadtverordnete Niedenstein; 2001 bis 2006 als Kreistagsabgeordnete, seit 2006 als Kreisbeigeordnete Schwalm-Eder-Kreis; als Mitglied im Parteirat, BDK-Delegierte und Kreisvorstand der Grünen; als Sprecherin der LAG Ländlicher Raum, Gentechnik und Verbraucherschutz der Grünen; 2011 bis 2016 als Abgeordnete in der Regionalversammlung Nordhessen; 2011 bis 2017 als Abgeordnete im Landeswohlfahrtsverband Hessen; 2011 bis 2017 als Beisitzerin im Landesvorstand und Frauenpolitische Sprecherin der Grünen Hessen.

4389869