Abgeordneter

Kai Gehring

  • Wahlkreis Essen III (120)
  • Mitglied im Bundestag seit 2005

BERLINER BÜRO

T: 030-227 74501
F: 030-227 76642

E-Mail


WAHLKREIS-Büro:
Kopstadtplatz 13
45127 Essen
T: 0201-2698200
F: 0201-2698249

Funktionen von Kai Gehring

In der Fraktion

  • Sprecher für Hochschule, Wissenschaft und Forschung

Im Bundestag

  • Obmann
    Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung
  • Ordentliches Mitglied
    Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung
    Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung
  • Stellvertretendes Mitglied
    Haushaltsausschuss

Warum ich hier bin & Biografie

Mehr
anzeigen

Zur Person von Kai Gehring

Als grüner Volksvertreter aus dem Ruhrgebiet liegen meine politischen Wurzeln in meiner Heimat Essen und der dortigen Kinder- und Jugendarbeit. 1998 trat ich den Grünen bei, weil ich eklatante Bildungsungerechtigkeit und die Benachteiligung von Minderheiten nicht mehr hinnehmen wollte. Die grüne Stadtteilgruppe vor Ort war meine erste Anlaufstelle. Anfang 1999 gründete ich gemeinsam mit einigen Freudinnen und Freunden die Grüne Jugend NRW und baute den Jugendverband als Sprecher maßgeblich mit auf. Meine nächste Station führte in den Landesvorstand der Grünen NRW, in dem ich vier Jahre vor allem bildungs-, familien- und bürgerrechtspolitisch mitarbeitete. Engagiert habe ich mich zudem stets für die Anliegen der queeren Community sowie die Nachwuchsförderung in der Partei.

„Chancen für alle“ ist mein Motto, an dessen Umsetzung ich im Parlament arbeite. Ich setze mich dafür ein, dass Teilhabe und gute Bildung nicht von der Herkunft oder dem Geldbeutel der Eltern abhängen. Meine Vision ist ein Land der Chancengerechtigkeit und des Bildungsaufstiegs. Wir müssen mehr tun gegen Kinderarmut, Bildungsbenachteiligung und Jugendarbeitslosigkeit. Das ist ein Gebot der Chancen- und Generationengerechtigkeit sowie eine Antwort auf die soziale und demografische Frage. Wissenschaft und Forschung haben eine Schlüsselrolle für die ökologische Transformation und die sozial-ökologische Modernisierung unserer Gesellschaft und Wirtschaft. Für dieses Feld entwickele ich in der Fraktion progressive und realitätstaugliche Konzepte.

Vita von Kai Gehring

Geboren am 26. Dezember 1977 in Mülheim an der Ruhr.

1984 bis 1988 Fischlaker Grundschule Essen, 1988 bis 1997 Geschwister-Scholl-Gymnasium Velbert, Abitur. 1997 bis 1998 Zivildienst in der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG), Universität Duisburg-Essen. 1998 bis 2004 Studium der Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum; Diplom-Sozialwissenschaftler.

Seit 1998 Mitglied Bündnis 90/Die Grünen (Kreisverband Essen), 1998 bis 2002 Mitbegründer und Landesvorstandsmitglied Grüne Jugend NRW, 2000 bis 2002 als Sprecher, 2002 bis 2006 Mitglied im Landesvorstand der Grünen NRW.

Mitglied im Senat der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V., im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung, im Kuratorium des Deutschen Studentenwerks, im Kuratorium des Evangelischen Studienwerks e.V. Villigst, im Kuratorium der Stiftung Lesen e.V., im Kuratorium des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., im Fachbeirat des Studienwerks der Heinrich-Böll-Stiftung, Mitglied der Grünen Akademie der Heinrich-Böll-Stiftung und im Beirat der Fernuniversität Hagen. Darüber hinaus ist er Mitglied bei amnesty international, bei Greenpeace und im LSVD e.V..

Seit 2005 Mitglied des Bundestages; 2005 bis 2011 Sprecher für Jugend- und Hochschulpolitik, 2011 bis 2013 Sprecher für Bildungs- und Hochschulpolitik. Seit Dezember 2013 Sprecher für Hochschul-, Wissenschafts- und Forschungspolitik. 2005 bis 2013 stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen. Seit 2005 ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung; seit Dezember 2013 stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss.

News

Videos

4389869