Bruno Hönel MdB
Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, Kaminski

Bruno Hönel

Wahlkreis Lübeck (011) Mitglied im Bundestag seit 2021

Im Bundestag

Obmann

Unterausschuss zu Fragen der Europäischen Union

Ordentliches Mitglied

Haushaltsausschuss

Unterausschuss zu Fragen der Europäischen Union

Stellvertretendes Mitglied

Ausschuss für Inneres und Heimat

Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung

Geboren am 1. April 1996 in Dresden, ledig

2015 Abitur am Pestalozzi-Gymnasium Dresden; September 2015 bis Juli 2016 Auslandsaufenthalt (Work and Travel) in Australien und Südostasien; 2016 Psychologiestudium an der Universität zu Lübeck; Abschluss 2019 mit dem akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc., Abschlussnote: 1,2); seit 2019 Masterstudiengang Psychologie an der Universität Hamburg.

Arbeit als studentische wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für Integrative Psychiatrie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in der Arbeitsgruppe Soziale Neurowissenschaft sowie an der Professur Ingenieurpsychologie & Kognitive Ergonomie des Instituts für Multimediale und Interaktive Systeme an der Universität zu Lübeck;; Absolvierung mehrerer studentischer Forschungs- und Berufspraktika.

Seit 2016 Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen; 2017 Neugründung der Grünen Jugend Lübeck; 2017 bis 2019 Mitglied des Kreisvorstandes von Bündnis 90/Die Grünen Lübeck; 2018 Wahl in die Lübecker Bürgerschaft; 2018 bis 2021 Fraktionsvorsitzender der Grünen Bürgerschaftsfraktion und Sprecher für Soziales, Gesundheit, Hochschule und die Metropolregion Hamburg; ordentliches Mitglied im Ausschuss für Soziales sowie im Ältestenrat; bis 2021 ordentliches Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung; seit 2020 Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Gewerkschaft grün Schleswig-Holstein; seit 2021 stellvertretendes Mitglied im Hauptausschuss.

2017 bis 2018 gewähltes Mitglied des Studierendenparlamentes der Universität zu Lübeck.

Fördermitglied bei WWF Deutschland; beim BUND e. V.; bei Attac; im Naturbad Falkenwiese e. V.; beim Deutschen Roten Kreuz Lübeck - DRK KV Lübeck e. V; Mitglied bei ver.di; Lübecker Tennis- und Hockey-Club e. V.; Sportgemeinschaft Dynamo Dresden e. V.

Seit April 2018 Leistungsstipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung mit einem Stipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF-Stipendium).

 

[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]

Was begeistert dich?
In den Kontakt mit Menschen zu kommen, die sich ehrenamtlich für unser Gemeinwohl engagieren und hierbei mitzuerleben, wie dieses altruistische Engagement das Leben so Vieler täglich ein bisschen besser macht.

Auf welches Buch, welchen Film, welche Musik möchtest du nicht verzichten und warum?
Auf den Film "Call Me by Your Name", weil er mich sehr berührt, mich in regelmäßigen Abständen in das wundervolle Norditalien der 80er Jahre entführt und mir dabei zuverlässig wohltuende Gefühle und Gedanken bereitet.

Bei welchem Thema hast du deine Meinung geändert und warum?
Wenn ich im Wahlkampf auf meine Position zur allgemeinen Impfpflicht angesprochen wurde, habe ich mich aufgrund verfassungsrechtlicher Bedenken ablehnend geäußert. Aber auf der Basis der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse und in Anbetracht der, durch die neuen Varianten, veränderten Umstände wissen wir, dass die Pandemie nur mit einer substantiell höheren Impfquote nachhaltig zu bekämpfen ist. Nach gründlicher Abwägung des Eingriffes in die individuelle Freiheit einer Person gegen die Beschneidung der allgemeinen Freiheit einer offenen Gesellschaft durch die Pandemie, komme ich zu dem Ergebnis, dass eine allgemeine Impflicht politisch geboten ist.

Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen?
Für einen Anruf einer nahestehenden Person.

Welche Eigenschaft ist die wichtigste für eine Politiker*in?
Einsatzbereitschaft.

Wie tankst du auf?
Beim Sport, in der Sauna und im Kreis meiner Familien und meiner Freund*innen. 

Welche Person oder Persönlichkeit inspiriert dich?
Willy Brandt. Ein Sohn Lübecks aus dem Herzen meines Wahlkreises, der sich mit unerschütterlichem Willen für unsere wehrhafte Demokratie, die internationale Verständigung, Frieden und Versöhnung eingesetzt hat.

Kontakt

BERLINER BÜRO

T: 030-227 73774

E-Mail